Weiterführende Angebote

Berufsbegleitendes Aufbaustudium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur

Weitere Informationen

In 3 Jahren bzw. 2 Jahren (plus Diplomarbeit) zum Diplom- Wirtschaftsingenieur, Diplom-Wirtschaftsmathematiker oder Diplom-Wirtschaftsnaturwissenschaftlerin

Abhängig von der wissenschaftlichen Ausrichtung Ihres Erststudiums erhalten Sie mit Abschluss des Aufbaustudiums den Titel

  • „Diplom-Wirtschaftsingenieurin“ bzw. „Diplom-Wirtschaftsingenieur“, 
  • „Diplom-Wirtschaftsmathematikerin“ bzw. „Diplom-Wirtschaftsmathematiker“ 
  • „Diplom-Wirtschaftsnaturwissenschaftlerin“ bzw. „Diplom-Wirtschaftsnaturwissenschaftler“.

Diese einzigartige Weiterbildung richtet sich vor allem an Ingenieure, Bauingenieure und Architekten (Universitäten generell/FH Gesamtnote gut), die in der freien Wirtschaft oder bei der öffentlichen Hand verstärkt Managementverantwortung zu übernehmen haben.

  • ohne Unterbrechung der Berufstätigkeit (im berufsbegleitendem Studium),
  • auf universitärem Niveau,
  • mit universitärem Abschluss,
  • sowie den Schwerpunkten Baubetriebswirtschaftslehre, allgemeine BWL und Recht.

Wesentliche Inhalte stellen die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, der Volkswirtschaftslehre und des Privaten Rechts dar. Des Weiteren werden im berufsbegleitenden Studium die Spezielle Betriebswirtschaftslehre Baubetriebswirtschaftslehre oder Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und das passende Wahlpflichtfach Recht mit den Komplexen Öffentliches und Privates Baurecht sowie Handels-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht angeboten. Auch die ausschließliche Belegung von Einzelmodulen ist möglich.

Beim Aufbaustudium Wirtschaftswissenschaften handelt es sich um einen Studiengang mit einer Regelstudiendauer von 4 Semestern. Für das berufsbegleitende Aufbaustudium gilt: ein Semester Präsenzstudium entspricht zwei Semestern berufsbegleitendem Studium. Das berufsbegleitende Aufbaustudium ist so konzipiert, dass die Vorlesungen innerhalb von 3 Jahren an insgesamt 30 Kurswochenenden gelesen werden.

Die Immatrikulation ist zum Sommer- aber auch zum Wintersemester möglich. In allen Studiengängen ist die Bewerbung/Einschreibung bis zum Semesterbeginn möglich

.Zum Seitenanfang