Wirtschaftswesen

Eine Wissensreise in das Wirtschaftswesen

W 1:    Studium individuell erkunden

Wer die Universität individuell erkunden möchte und sich für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre oder Industriearchäologie interessiert, kann das mit Hilfe unseres Tutorenprogramms tun. Es können Vorlesungen, Seminare und Übungen besucht werden und auch die Teilnahme an Exkursionen ist möglich. Ein Tutor steht nicht nur während des Besuchs an unserer Uni zur Seite, sondern hilft auch bei der Zusammenstellung eines Wochenstundenplans. Die Dauer des Besuchs richtet sich ganz nach den persönlichen Wünschen und Interessen und kann von einem Tag bis zu einer Woche reichen. 

Anfragen/Anmeldung:

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Schloßplatz 1, 09599 Freiberg

Fax:    +49 (0)3731 39-4389

W2:    Konsequenzen und erste Auswirkungen der Osterweiterung der Europäischen Union 

Dauer:  90 min 
Art:  Vortrag an der Universität 
Vortragender:  Herr Prof. Brezinski 

Anfragen/Anmeldung: 

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Schloßplatz 1, 09599 Freiberg

Fax:    +49 (0)3731 39-4389

W 3:    Blühende Landschaften? Eine Bestandsaufnahme und ein Ausblick nach 15 Jahren wirtschaftlicher Transformation in Ostdeutschland 

Dauer:  90 min 
Art:  Vortrag an der Universität 
Vortragender:  Herr Prof. Brezinski 

Anfragen/Anmeldung: 

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Schloßplatz 1, 09599 Freiberg

Fax:    +49 (0)3731 39-4389

W4:    Probleme der Minderjährigkeit 

Dauer:  90 min 
Art:  Vortrag an der Universität 
Vortragender:  Herr Prof. Ring 

Anfragen/Anmeldung: 

TU Bergakademie Freiberg
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Professur für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht
Prof. Dr. Gerhard Ring
Schloßplatz 1, 09599 Freiberg

Tel.:    +49 (0)3731 39-2749 (Frau Weber)
Fax:   +49 (0)3731 39-4043
E-Mail:

W 5:    Using Videos and Movies in Cultural Studies 

Veranstaltungsinhalt: 

Ideally, cultural studies ought to include field trips to the respective culture in order to observe how members of that culture interact with one another. This is, however, not always possible. This lecture discusses the use of video material and movies as a supplement and/or substitute for such field trips. What are the advantages and disadvantages? How is reality documented and filtered in video material and movies? Examples of how videos and movies treat reality will be shown and discussed. 

geeignet für:  LK Englisch
ab Klassenstufe: 11 
Dauer:  90 min 
Art:  Vortrag an der Universität, Vortrag am Gymnasium
Vortragender:  Herr Prof. Michael B. Hinner 

Anfragen/Anmeldung: 

TU Bergakademie Freiberg
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Prof. Dr. Michael B. Hinner
Schloßplatz 1, 09599 Freiberg

Tel.:    +49 (0)3731 39-2750
Fax:    +49 (0)3731 39-4030
E-Mail:

W 6:    Ethnocentricity, Stereotypes and Prejudices 

Veranstaltungsinhalt: 

People often have opinions about other people, in particular strangers. Such opinions can be positive or negative. Negative beliefs and convictions can often result in stereotypes and prejudice, and may lead to violence. This lecture provides an insight into how such opions arise and, thus, discusses ethnocentricity, stereotyping, and the various forms of prejudice. 

geeignet für:  LK Englisch  ab Klassenstufe:  11 
Dauer:  90 min 
Art:  Vortrag an der Universität
Vortrag am Gymnasium 
Vortragender:  Herr Prof. Michael B. Hinner 

Anfragen/Anmeldung: 

TU Bergakademie Freiberg
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Prof. Dr. Michael B. Hinner
Schloßplatz 1, 09599 Freiberg

Tel.:    +49 (0)3731 39-2750
Fax:    +49 (0)3731 39-4030
E-Mail:

W 7:    Lieben Sie Werbespots? 

Veranstaltungsinhalt: 

  • Aufbau und Techniken von TV-Werbung
  • Geschichte der TV-Werbung
  • Elemente von TV-Werbung
  • Beispiel-Spots 

geeignet für:  wirtschaftswissenschaftlich Interessierte sowie GK und LK Deutsch, Ethik, Gesellschaftskunde, Wirtschaft, Kunst, Lehrerweiterbildung
ab Klassenstufe:  8 
Dauer:  90 min 
Art:  Vortrag an der Universität, Vortrag am Gymnasium
Vortragende:  Frau Prof. Margit Enke, Herr Dipl.-Wirt.-Ing. Schöpe

Anfragen/Anmeldung:

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Schloßplatz 1, 09599 Freiberg

Fax:    +49 (0)3731 39-4389

W 8:    Soziale Marktwirtschaft – unglückselige Wortschöpfung eines Religionssoziologen? 

Veranstaltungsinhalt:  das Konzept der sozialen Marktwirtschaft - historischer Hintergrund und politische Wirkung 

geeignet für:  LK Geschichte, wirtschaftswissenschaftlich Interessierte 
ab Klassenstufe:  11 
Dauer:  60 min 
Art:  Vortrag am Gymnasium
Vortragender: Herr Prof. Dr. B. Schönfelder

Anfragen/Anmeldung: 

TU Bergakademie Freiberg
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Professur für Volkswirtschaftslehre
Prof. Dr. Bruno Schönfelder
Schloßplatz 1, 09599 Freiberg

Tel.:    +49 (0)3731 39-2030
Fax:    +49 (0)3731 39-2438
E-Mail:

W 9:    Ein Schelm, wer Böses denkt ...

Veranstaltungsinhalt: Kundenkarten, Netzwerk-Portale, Telekommunikation - überall werden Daten gesammelt und ausgewertet. Gezeigt wird hierbei die Umsetzung.

geeignet für:  mathematisch & wirtschaftswissenschaftlich Interessierte 
Klassenstufe:  ab 11 
Dauer:  60 bis 90 min 
Art:  Vortrag an Gymnasien (mit Demonstrationen) 
Vortragender:  Prof. Dr. Carsten Felden 

Anfragen/Anmeldung:

TU Bergakademie Freiberg
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Frau Laubsch
Schloßplatz 1, 09599 Freiberg

Tel.:    +49 (0)3731 39-2438
Fax:    +49 (0)3731 39-3313
E-Mail:

W 10:    Wandel klassischer Berufsbilder in Vertrieb und Produktentwicklung

Veranstaltungsinhalt:  Workshop, der die vorhandenen Vorstellungen von Berufsbildern hinterfragt und neue Tendenzen aufzeigt.

geeignet für:  wirtschaftswissenschaftlich Interessierte 
Klassenstufe:  ab 11 
Dauer:  90 min 
Art:  Veranstaltung an der Universität 
Schüleranzahl: max. 1 Klasse
Vortragender:  Alexander Egeling und Doreen Wienhold

Anfragen/Anmeldung:

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Schloßplatz 1, 09599 Freiberg

Fax:    +49 (0)3731 39-4389