Keramik, Glas und Baustoffe

Eine Wissensreise in Keramik, Glas und Baustoffe

 

K 1:    Studium Naturwissenschaft und Technik 

Veranstaltungsinhalt:  Vortrag zur Ingenieurausbildung

geeignet für:  Lehrerweiterbildung Chemie, Physik, Beratungslehrer
Vortragende:  Herr Prof. Hessenkemper, Herr Prof. Aneziris
Dauer:  45 min

Anfragen/Anmeldung: 

TU Bergakademie Freiberg
Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Frau Dipl.-Ing. Kathrin Häußler
Agricolastraße 17, 09599 Freiberg

Tel.:    +49 (0)3731 39-3437
Fax:    +49 (0)3731 39-2419
E-Mail:

K 2:    Die Stellung des Ingenieurs in der deutschen Wirtschaft 

Veranstaltungsinhalt: 

  • Die Arbeit von Naturwissenschaftlern und Ingenieuren – die Basis für technischen Fortschritt
  • Vortrag und Rundgang durch das Institut 

Vortragender:  Herr Prof. Dr. Hessenkemper, Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Dauer:  60 min oder nach Vereinbarung

Anfragen/Anmeldung: 

TU Bergakademie Freiberg
Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Frau Dipl.-Ing. Kathrin Häußler
Agricolastraße 17, 09599 Freiberg

Tel.:    +49 (0)3731 39-3437
Fax:    +49 (0)3731 39-2419
E-Mail:

K 3:    Biokeramik – eine Schnittstelle zwischen Medizin und Werkstofftechnik 

Verantwortlich:  Herr Prof. Dr. C. G. Aneziris
Ort:  Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik / Technikum, Agricolastraße 17, 09599 Freiberg
Dauer:  90 min 

Anfragen/Anmeldung: 

TU Bergakademie Freiberg
Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Frau Dipl.-Ing. Kathrin Häußler
Agricolastraße 17, 09599 Freiberg

Tel.:    +49 (0)3731 39-3437
Fax:    +49 (0)3731 39-2419
E-Mail:

K 4:    Zusammensetzung und Eigenschaften von Gläsern 

Verantwortlich:  Herr Prof. Hessenkemper, Frau Dr. Hönig
Veranstaltungshinweis:  Veranstaltung besonders für Physik- und Chemie-interessierte Schüler
Dauer:  90 min
Teilnehmerzahl:  max. 8 Personen

Anfragen/Anmeldung: 

TU Bergakademie Freiberg
Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Frau Dipl.-Ing. Kathrin Häußler
Agricolastraße 17, 09599 Freiberg

Tel.:    +49 (0)3731 39-3437
Fax:    +49 (0)3731 39-2419
E-Mail:

K 5:    Raster-Elektronenmikroskopie 

Verantwortlich:  Herr Dipl.-Ing. Schmidt
Ort:  Institut für Keramik, Glas und Baustofftechnik, Agricolastraße 17, 09599 Freiberg
Dauer:  60 min
Teilnehmerzahl:  6, max. 7 Personen
Schulklassen empfehlen wir die Bildung von Gruppen und den parallelen Besuch von anderen Veranstaltungen im Bereich Keramik, Glas, Baustoffe mit stündlichem Wechsel

Anfragen/Anmeldung: 

TU Bergakademie Freiberg
Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Frau Dipl.-Ing. Kathrin Häußler
Agricolastraße 17, 09599 Freiberg

Tel.:    +49 (0)3731 39-3437
Fax:    +49 (0)3731 39-2419
E-Mail:

K 6:    Email – Experimente mit einem Verbundwerkstoff 

Verantwortlich:  Frau Dipl.-Ing. Häußler
Ort:  Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik, Agricolastraße 17, 09599 Freiberg
Dauer:  1½ Stunden
Teilnehmerzahl:  6, max. 7 Personen
Schulklassen empfehlen wir die Bildung von Gruppen und den parallelen Besuch von anderen Veranstaltungen im Bereich Keramik, Glas, Baustoffe mit stündlichem Wechsel

Anfragen/Anmeldung:

TU Bergakademie Freiberg
Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Frau Dipl.-Ing. Kathrin Häußler
Agricolastraße 17, 09599 Freiberg

Tel.:    +49 (0)3731 39-3437
Fax:    +49 (0)3731 39-2419
E-Mail:

K 7:    Dresden im Februar 1945 – Analysen und materialtechnische Untersuchungen 

Veranstaltungsinhalt:  Untersuchungen an verschiedenen archäologischen Funden zur Ermittlung der Temperaturvergangenheiten (Brandereignisse, -intensitäten) im Auftrag der Historikerkommission Dresden

geeignet für:  GK und LK Chemie, Physik und Geschichte, Interessierte, Lehrerweiterbildung
ab Klassenstufe:  10
Dauer:  60 min
Art:  Vortrag am Gymnasium, Vortrag an der Universität
Vortragende:  Frau Dipl.-Ing. Kathrin Häußler

Anfragen/Anmeldung: 

TU Bergakademie Freiberg
Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Frau Dipl.-Ing. Kathrin Häußler
Agricolastraße 17, 09599 Freiberg

Tel.:    +49 (0)3731 39-3437
Fax:    +49 (0)3731 39-2419
E-Mail:

K 8:    Sonnenenergie und Glastechnologie - spannende Zusammenhänge und Entwicklungen

Veranstaltungsinhalt:

  • Was ist der Unterschied zwischen Sonnenschutzglas und Wärmeschutzglas und warum sollten nicht nur Häuslebauer den Ug-Wert ihrer Fenster kennen?
  • Warum Glas nicht gleich Glas ist beim Einsatz in Photovoltaik, Solarthermie und Sonnenkraftwerken.
  • Wie die Glastechnologie den Solarstrom konkurrenzfähig machen kann.

ab Klassenstufe:  10
Dauer:  90 min
Art:  Vortrag an der Universität, Vortrag an Gymnasien
Vortragende: Prof. Dr.-Ing. Heiko Hessenkemper

Anfragen/Anmeldung:

TU Bergakademie Freiberg
Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Prof. Dr.-Ing. Heiko Hessenkemper
Leipziger Str. 28,  09599 Freiberg

Tel.:    +49 (0)3731 39-3133
Fax:    +49 (0)3731 39-2451
E-Mail: