Wissensreise an die Universität

Eine Wissensreise an die Universität

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir laden Sie ein die TU Bergakademie Freiberg auf einer Wissensreise kennenzulernen! Wir haben dazu Angebote für Projekttage und Exkursionen aus verschiedenen Themen- und Wissenschaftsgebieten unserer Universität zusammengestellt. Vorlesungen, Praktika, Besichtigungen und Exkursionen ermöglichen Einblicke in den Studienbetrieb, vermitteln Kenntnisse zu Studieninhalten und Anforderungen eines Studiums, helfen Interessen und Neigungen zu erkennen und informieren über Berufs- und Arbeitsfelder von Absolventen. Sie haben die Möglichkeit, in das Forschungsbergwerk der Universität einzufahren, Labore zu besichtigen oder sich in einem Technikum umzusehen.

Unsere Übersicht vermittelt einen ersten Überblick über die Themengebiete und Veranstaltungen. Über die Nummer des Angebotes in den jeweiligen Themengebieten gelangen Sie zu den Detailinformationen. Auf diesen Seiten finden Sie auch das erforderliche Anmeldeformular.

Unsere Angebote für die "Wissensreise an die TU Bergakademie" zu Projekttagen und Exkursionen

Für die Ausgestaltung ein- und mehrtägiger Projekttage oder Exkursionen können genutzt werden:

Studieninformation am Gymnasium

Bei der Ausgestaltung von Veranstaltungen zur Studien- und Berufsorientierung im Gymnasium, wie Informationsveranstaltungen und Elternabende unterstützen wir Sie gern mit Vorträgen und einem Informationsstand der TU.

Studienbotschafter kommen ans Gymnasium

Unsere Studenten kommen zu Ihnen an die Schule, um mit Schülern der Sek.II-Stufe in den StudienbotschafterDialog zu treten. Im direkten Kontakt mit den Studierenden erhalten die Schüler einen authentischen Einblick in das Studium an der TU Bergakademie Freiberg (und können all ihre Fragen rund um das Studentenleben los werden). Darüber hinaus wird die Veranstaltung durch einen Studienberater begleitet. Je nach Interessenslage der Schüler bereiten wir uns thematisch vor. Hier nur ein kleiner Vorgeschmack:

  • "Von Sachsen aus an die Spitze." – Ideale Studienbedingungen in Freiberg öffnen weltweit Unternehmenstüren.
  • "Ein Semester in der Nähe des Polarkreises." Erlebnisse beim Auslandsstudium in Norwegen.
  • "Lassen Sie mich durch – ich bin Ingenieur." Praxisnahe Ausbildung für die Herausforderungen der Zukunft.

Fachveranstaltungen und Vorträge am Gymnasium

Abgeleitet aus dem Lehr- und Forschungsprofil können fachbezogene Unterrichtseinheiten oder fachbezogene Informationsveranstaltungen, wie z.B. ein Tag der Naturwissenschaften durch Hochschulangehörige mitgestaltet werden.

Pädagogischer Tag für Lehrer an der TU Bergakademie

Ausgestaltung eines fachlich orientierten Informationstages an der Universität mit Einblicken zum aktuellen Stand der Forschung und den Veränderungen aus der Studienstrukturreform in Deutschland.

Aktuelles

Eindruck vom Tag der offenen Tür 2016 © Detlev Müller
Die Studienwahl gehört wohl zu den schwierigsten und zugleich wichtigsten Entscheidungen im Leben. Um die angehenden Studierenden zu unterstützen, bietet die TU Bergakademie Freiberg am 12. Januar 2017 ein vielfältiges Programm, um Universität und Campus kennenzulernen. … weiterlesen
© MINT-EC e.V.
20 Schülerinnen und Schüler entdecken im MINT-EC-Camp Werkstofftechnologie „Ceramics meet Steel“ vom 13. bis 16. Dezember an der TU Bergakademie Freiberg Gemeinsamkeiten der drei Werkstoffe. … weiterlesen
Natalia Mrowka zeigt das Ergebnis des traditionelle Schwibbogengießen am Institu
Was sich simpel anhört, fußt auf hochwissenschaftlichen Berechnungen und gehört zur Konstruktionslehre, die die angehenden Ingenieure beherrschen müssen. Matthias Kröger, Professor für Maschinenelemente und Studiendekan an der TU Freiberg, versteht es, den aktuellen Anlass für seine Lehre zu nutzen. … weiterlesen
Zwei Deutschlandstipendiatinnen mit ihren Urkunden
Jährlich am 5. Dezember würdigt der Internationale Tag des Ehrenamtes Millionen freiwillige Helfer weltweit. Auch viele Studenten und Mitarbeiter der Freiberger Universität setzen sich neben Studium und Arbeit für das Gemeinwesen ein. … weiterlesen
Inhalt abgleichen