Bachelor Geoökologie

Steckbrief

FakultätFakultät 3 - Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau
AbschlussBachelor of Science (B.Sc.)
Regelstudienzeit6 Semester
StudienbeginnWinter- und Sommersemester (i.d.R. aber zum Wintersemester)
Zulassungsvoraussetzungen

Abitur bzw. fachgebundene Hochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung

BewerbungsfristBewerber mit deutschen Schulabschluss bis 30.09. bzw. 31.03. jeden Jahres. For internationals: please apply via uni-assist.

Studienkonzept

Wer sich für ganzheitliche Ansätze zur Lösung problematischer Umweltfragen interessiert, für den ist Geoökologie genau das Richtige. Mit eindeutig naturwissenschaftlichem Fokus lernen unsere Studierenden, Prozesse und deren Zusammenhänge in und zwischen Atmo-, Pedo-, Hydro-, Bio-, Kryo-, Litho- und Anthroposphäre zu verstehen. Wie funktionieren Ökosysteme und Biome? Wie belastbar sind sie? Wie lassen sich überlastete Systeme regenerieren? Derartige Fragen stehen bei diesem Studiengang im Vordergrund.

Das Studium der Geoökologie ist in Freiberg sehr vielseitig. Neben der wichtigen Basis theoretischer Kenntnisse kommt auch die Praxis nicht zu kurz. Das Erlangen praktischer Erkenntnisse und Erfahrungen im Labor und im Gelände zu sammeln sind wichtig. 

Im Bachelorstudium erhalten Studierende einen tiefen Einblick in die Denk- und Arbeitsweisen von Biologie-Ökologie und Mikrobiologie, in Atmosphären- und Klimaforschung, Pedologie, Hydrologie und Hydrogeologie, in Geochemie und Geotechnik, Umweltrecht und Umweltmanagement. 

Das Bachelorstudium ist eine interdisziplinäre Ausbildung mit umfangreichen Wissen im Bereich der Umweltnaturwissenschaften. Studierende werden klare Vorstellungen haben, wie komplexe und anspruchsvolle Aufgaben zu Umweltfragen bearbeiten werden können. Egal ob es sich dabei um lokale Probleme wie z.B. die Bodenbelastung durch Tankstellenaltlasten, oder die Beratung von Landwirten für eine nachhaltigere Bewirtschaftungspraxis oder die regionale oder gar globale Herausforderungen zu Klimawandel, Biodiversität, Wasserknappheit oder Naturrisiken handelt.

Absolventin der Geoökologie, Dr. Thorid Zierold berichtet.

Studienablauf

Studienablauf Bachelor Geoökologie

Download als PDF

Berufsfelder

in der öffentlichen Verwaltung: z. B. Verantwortung für die Gestaltung von behördlichen Anordnungen, Erlassungen und deren Überwachung sowie der Verwaltung von georelevanten Daten

in der Industrie: u. a. in den Bereichen Umweltschutz und Öffentlichkeitsarbeit

in Ingenieurbüros und Beratungsfirmen: z. B. als Mitarbeiter oder Projektleiter in der Planung und Bauüberwachung (wie Wassergewinnung, alternative Energien, Hochwasserschutz), Durchführung von Umweltverträglichkeitsuntersuchungen und Mitarbeit bei Planfeststellungsverfahren, Planung und Durchführung von Altlastensanierungsprojekten

an Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen: z. B. in der Grundlagenforschung

in Versicherungsunternehmen: z. B. Risiken aus Geohazards (wie Hochwasser, Erdbeben, Vulkanausbrüche) und menschlichen Aktivitäten (wie Fehlbohrungen, unzutreffende Prognosen) abzuschätzen und zu bewerten als Grundlage für Versicherungsprämien

3
<< >>
  • Gewässerkundliche Untersuchungen
  • Bodenerosion
  • Studenten im Gelände
  • Gewässer

Servicebereich

anreise bewerbung direktlinks kommunikationsverzeichnis mensa opal selbstbedienungsportal stellenangebote studienangebot vorlesungsverzeichnis