Diplom Chemie

Steckbrief

FakultätFakultät 2 - Chemie und Physik
AbschlussDipl.-Chem.
Regelstudienzeit10 Semester
StudienbeginnWintersemester
Zulassungsvoraussetzungen

Abitur bzw. fachgebundene Hochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung.

BewerbungsfristBewerber mit deutschem Schulabschluss bis 30.09. bzw. 31.03. jeden Jahres. For internationals: please apply via uni-assist.

Studienkonzept

Der deutschlandweit einzigartige Diplomstudiengang Chemie umfasst eine besonders breite und forschungsorientierte Ausbildung. Hier wird, noch mehr als in den Bachelor- oder Masterstudiengängen, die Gelegenheit gegeben, verschiedene Teilgebiete der Chemie zu verknüpfen. 

Essentieller Bestandteil sind Experimentalvorlesungen und interaktive Lernwerkzeuge. Die Lehrveranstaltungen finden in vergleichsweise kleinen Gruppen statt, praxisnahe Probleme werden im Team gelöst. Der Anteil der Laborpraktika an den Lehrveranstaltungen ist mit ca. 50 Prozent sehr hoch. Dabei besteht ein sehr gutes Betreuer-Studierenden-Verhältnis und es existieren auch für die Grundpraktika keinerlei Wartezeiten. Eine intensive und individuelle Betreuung erfolgt besonders in den ersten Semestern durch fachübergreifende Mentoren, studentische (fachspezifische) Tutoren, technisches Personal und wissenschaftliche Assistenten.  

In den ersten vier Semestern werden die wichtigsten Grundlagen in Physik und Mathematik, fundierte Kenntnisse in Anorganischer, Organischer, Physikalischer, Analytischer und Technischer Chemie sowie weitere übergreifende Kenntnisse u. a. in der Fachsprache Englisch vermittelt. Das Grundstudium schließt mit komplexen Vordiplomprüfungen ab. Ab dem fünften Semester werden die Studierenden durch Wahlpflicht- und Wahlmodule an die Forschungsarbeiten der einzelnen Institute herangeführt. Das klassische Studium der Chemie wurde durch Module zu aktuellen Themen wie Chemische Energiewandlung und Supramolekulare Chemie modernisiert und kann durch einen breiten Wahlpflichtbereich entsprechend der eigenen Interessenlage ergänzt werden. Es werden zahlreiche Wahlmodule in unterschiedlichen Fachgebieten angeboten. Module wie „Umwelt- und Rohstoffchemie“, „Halbleiterchemie“, „Siliciumchemie“ oder „Chemie von Salzschmelzen und Ionenflüssigkeiten“ werden an keiner anderen sächsischen Universität angeboten.

Im sechsten Semester wird eine Studienarbeit angefertigt, nach einer vorbereitenden Projektstudie im neunten Semester schließt der Diplomstudiengang mit den Diplomprüfungen und einer sechsmonatigen Diplomarbeit ab.

Studienablauf

Studienablaufplan Diplom Chemie

Download als PDF

Vertiefungen

Die Vertiefung erfolgt im Hinblick auf die anzufertigenden Forschungsarbeiten (Studienarbeit, problemorientierte Projektarbeit, Diplomarbeit) in den einzelnen Forschergruppen, welche u. a. folgende Themen bearbeiten:

  • Chemische Energiespeicherung
  • Anorganische Molekül- und Materialchemie
  • Grenzflächen- und Kolloidchemie
  • Angewandte Elektrochemie
  • Rohstoffchemie und Recycling
  • Umwelt- und Biotechnologie
  • Supramolekulare Chemie
  • Hochdruckchemie
  • Spurenanalytik
  • Baustoff- und Kristallchemie
  • Thermochemie

Berufsfelder

in der chemischen Industrie: z. B.  in der Forschung, Produktionsentwicklung und Anwendungstechnik, Verfahrenstechnik, Management, Chemische Analytik, Umweltschutz, Marketing, Patentwesen, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

in Unternehmen: z. B. der Pharma-, Kosmetik-, Nahrungsmittel- und Agrarindustrie, der Automobil- und Verkehrsbranche, der Elektro-, Elektronik- und Baustoffindustrie sowie Unternehmen der Energie- und Rohstoffgewinnung und des Recyclings

an Hochschulen und Forschungsinstituten: z. B.  im In- und Ausland

im öffentlichen Dienst: z. B. in Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden sowie Gewerbeaufsichtsämtern und Patentämtern

in der metallverarbeitenden und keramischen Industrie: z. B. in den Bereichen Entwicklung und Verarbeitung von Hochleistungswerkstoffen, in der Energie- und Umweltwirtschaft

als freiberuflicher Chemiker

Absolventin der Chemie: "Freiberg war die richtige Wahl für mich!" - zum Absolventeninterview

3
<< >>
  • Reagenzgläser
  • Hinweistafel
  • Arbeitsgruppe
  • Praktikum
  • Ausstattung
  • Foyer

Servicebereich

anreise bewerbung direktlinks kommunikationsverzeichnis mensa opal selbstbedienungsportal stellenangebote studienangebot vorlesungsverzeichnis