Stiftungsfonds Ursula und Prof. Dr. Wolf-Dieter Schneider

Der "Stiftungsfonds Ursula und Prof. Dr. Wolf-Dieter Schneider" dient der Förderung von Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg und zur Unterstützung von deren Durchführung. Der Fonds wird in der Stiftung „Technische Universität Bergakademie Freiberg“ verwaltet.

Nachruf Ursula Schneider

Mit großer Bestürzung haben wir die traurige Nachricht vernommen, dass Frau Ursula Schneider am 15. März 2017 im Alter von 74 Jahren verstorben ist. Mit ihr verliert die TU Bergakademie Freiberg eine große Stifterin.

Im Jahr 2007 gründete Frau Ursula Schneider zusammen mit ihrem Mann, Prof. Dr. Wolf-Dieter Schneider, im Rahmen der Stiftung „Technische Universität Bergakademie Freiberg“ den „Ursula und Prof. Dr. Wolf-Dieter Schneider" Stiftungsfonds. Vorrangiges Ziel ist dabei die Förderung von Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften an der TU Bergakademie Freiberg. Gleichzeitig soll insbesondere die Ausbildung von Gießereistudenten an der Bergakademie vorangebracht werden. Zudem ist es den Stiftern daran gelegen, den internationalen Austausch der Studenten zu unterstützen. Frau Schneider lag es besonders daran, das interkulturelle Verständnis unserer Studierenden zu fördern.

Durch Ihr außerordentliches persönliches Engagement ist es gelungen, zahlreiche Projekte sowohl in der Lehre als auch im Bereich der Forschung zu realisieren. Ebenso konnten viele unserer Studierenden durch die Vergabe von Deutschlandstipendien gefördert werden.

Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

Das Rektorat der TU Bergakademie Freiberg und der Stiftungsvorstand