Angebote für Lehrer und Eltern

Unterricht mal ganz anders

Unterricht mal ganz anders!

Lehrkräfte finden interessante Möglichkeiten zur Ergänzung des naturwissenschaftlichen Unterrichts sowie attraktive Angebote zur individuellen Fortbildung.

Wir laden Sie ein, uns mit Ihrer Schulklasse im Schülerlabor „Science meets School“ der TU Bergakademie Freiberg zu besuchen!

Hier dreht sich alles um das Thema Werkstoffe. Durch eigenes Experimentieren entdecken Schülerinnen und Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe wissenschaftliche Arbeitsmethoden und technologische Prozessschritte.

Für Schüler:

  • Projekttage
  • Besondere Lernleistungen (Facharbeiten)
  • Schülerwettbewerbe
  • Laborkurse
  • Wahlgrundkurse
  • Begleitung des Profilunterrichts

Als „Werkstoff-Detektive“ erkunden sie die Welt der Materialien, ihre Erzeugung und wichtige Materialeigenschaften. Eigenes Experimentieren in realen Forschungslaboren verdeutlicht, wie entscheidend beispielsweise die Mikrostruktur eines Werkstoffs für dessen Eigenschaften ist. Dafür stehen moderne Forschungsgeräte wie ein Rasterelektronenmikroskop zur Verfügung.

Außerdem:

  • Schüleruniversität
  • Kinderuni
  • Tag der offenen Tür

Entdecken Sie mit uns Möglichkeiten zur Ergänzung und Profilierung Ihres Unterrichts, v.a. in mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern. Schöpfen Sie für sich neue Ideen und Anregungen, beispielsweise im Rahmen unserer regelmäßigen Weiterbildungen für Lehrerinnen und Lehrer.

Sie suchen nach Themen für Facharbeiten, Besondere Lernleistungen u.a.? Sprechen Sie uns an!

Die von uns angebotenen Versuche sind speziell auf den Lehrplan sächsischer Schulen abgestimmt. Der Lehrstoff kann dadurch praktisch angewendet werden und die Schüler erhalten Einblick in die Arbeit an einer Universität.

Wir stehen Ihnen mit unseren Möglichkeiten gern zur Verfügung!

"Für meine Schüler versuche ich stets eine optimale Lernatmosphäre zu schaffen. Das Schülerlabor bietet dafür die besten Voraussetzungen: Durch Experimentieren in realen Forschungslaboren können die Schüler die Welt der Verbund- und metallischen Werkstoffe erkunden. Anschauungen, praktische Beispiele und Anwendungen aus dem täglichen Leben sind eine hervorragende Ergänzung zum Physikunterricht. Außerdem bieten sie eine sehr gute Möglichkeit, naturwissenschaftlichen Profilunterricht begreifbar zu gestalten. Vier Mal pro Schuljahr komme ich mit den achten Klassen in das Schülerlabor – und meine Schüler sind begeistert.“

Ingo Petzold, Fachlehrer Chemie und Biologie, Geschwister-Scholl-Gymnasium