Weiterbildungen für Erzieherinnen und Erzieher in der terra mineralia

Das im März 2008 gegründete lokale Netzwerk "Landkreis und TU Bergakademie Freiberg" der Initiative "Haus der kleinen Forscher" betreut mittlerweile 89 Kindertageststätten im Altkreis Freiberg. Halbjährlich werden Weiterbildungen zu verschiedenen Themen angeboten: Wasser, Luft, Licht und Farbe, Sprudelgas, Elektrizität sowie Mathematik standen bereits auf dem Programm.Um die Möglichkeiten der Stadt Freiberg und der TU Bergakademie Freiberg in das Spektrum der naturwissenschaftölich-technischen Weiterbildung aufzunehmen, wurde von der terra mineralia speziell für die Erzieherinnen und Erzieher des Netzwerkes an sechs Tagen im September eine "Forschungsreise in die terra mineralia" angeboten. Nach einem Rundgang durch die Schatzkammer und verschiedene Säle der Mineraliensammlung experimentierte Christina Seifert, Mitarbeiterin der terra mineralia, mit den begeisterten Teilnehmern in der Forschungsreise. Es wurden Minerale bestimmt, kristalle gezüchtet und kristallmodelle gebaut.
Ansprechpartner: 
DI Kathrin Häußler