Vietnam im Focus des ersten fächerübergreifenden Alumni-Seminars

"Ressourcen und Umwelttechnologie - Chancen deutsch-vietnamesischer Kooperation" heißt ein Symposium das derzeit an der TU Bergakademie Freiberg stattfindet. "Vietnam hat in den letzten 15 Jahren eine starke wirtschaftliche Entwicklung vorzuweisen", sagt der Prorektor für Außenbeziehungen, Prof. Christoph Breitkreuz, der das Seminar gemeinsam mit dem Internationalen Universitätszentrum (IUZ) organisiert hat. "Die größten Engpässe liegen in den Bereichen Energieversorgung und Umweltschutz. Diese Probleme wollen wir hier aufgreifen und gemeinsam mit deutschen Wissenschaftlern und Unternehmensvertretern erörtern."
Das Besondere an diesem Symposium ist, dass es maßgeblich von rund 20 vietnamesischen sowie einem kambodschanischen und einem thailändischen Absolventen gestaltet wird. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) machte dieses Zusammentreffen an ihrer ehemaligen Hochschule durch eine großzügige Förderung möglich. "Für die TU Bergakademie Freiberg ist es die erste Veranstaltung dieser Art", so Christoph Breitkreuz. "Internationale Alumni kommen zu einem fächerübergreifenden Seminar nach Freiberg zurück." Als Ergebnis erwarte er neben ersten Kooperationsgesprächen auch eine Festigung der langfristigen Verbindungen zwischen der TU Bergakademie und ihren südostasiatischen Absolventen. Immerhin gebe es in Hanoi einen Freiberger Alumni-Club mit rund 150 Mitgliedern. "Unsere Alumni können vor Ort viel für uns tun", erläutert Breitkreuz, "zum Beispiel auf dem Gebiet der Studienwerbung oder bei der Vermittlung von Praktika und Stellen."

Die Beziehungen zwischen der TU Bergakademie Freiberg und Vietnam haben eine lange Tradition. Seit mehr als 40 Jahren kommen vietnamesische Studenten nach Freiberg. Insgesamt haben bereits rund 300 Vietnamesen hier studiert, unter ihnen auch Tran Duc Mau, bis Anfang des Jahres Botschafter der Sozialistischen Republik Vietnam in der Bundesrepublik Deutschland.
Zu dem Symposium ist auch ein Freiberger Forschungsheft mit den Zusammenfassungen der Seminarbeiträge erschienen.

Personen auf dem Foto v.l.: Prof. Christoph Breitkreuz, Dr. Nguyen Van Hanh, Prof. Bui Hoc und Le Thi Tuyet Minh vor der Orgel in der Betstube der Alten Elisabeth.

Ansprechpartner: 
Prof. Christoph Breitkreuz