Universitätsmedaille für Bernd Wilhelm

Bernd Wilhelm begann 1967 an der Bergakademie als Sportlehrer in der Abteilung Hochschulsport. 1993 wurde er zum Direktor des Institutes für Hochschulsport, dem späteren Universitätssportzentrum, bestellt. Seine jüngste Aufgabe als Abteilungsleiter bestand darin, die freiwillige sportliche Betätigung der Studenten zu fördern. Darüber hinaus setzte er sich dafür ein, auch den Mitarbeitern und Angehörigen der Universität ein breit gefächertes fakultatives Angebot in den Bereichen Freizeit- und Breitensport anzubieten. Dass es heute eine Palette von über 50 Sportkursen - von Nordic Walking, Wirbelsäulengymnastik, Tai Chi Chuan über Ballsportarten bis zum Felsklettern - an der TU Bergakademie gibt, ist im Wesentlichen ein Verdienst von Bernd Wilhelm.

Die Universitätsmedaille wird vom Senat an Persönlichkeiten verliehen, die sich besonders um die Universität verdient gemacht haben.
Ansprechpartner: 
Dr. Elke Eckardt