TU Bergakademie verabschiedet Absolventen des Studienjahres 2010/2011

Mit einer Feierstunde wurden am 12. November die Absolventen des Studienjahres 2011/12 der TU Bergakademie Freiberg verabschiedet. Außerdem wurden die wichtigsten Preise der Universität, unter anderem die Universitätsmedaille, der Julius-Weisbach-Preis und die Georgius-Agricola-Medaille, vergeben. Zum ersten Mal war die Absolventenverabschiedung in der Freiberger Nicolaikirche veranstaltet worden.
792 Absolventen haben im Studienjahr 2010/11 die TU Bergakademie Freiberg verlassen. Am 12. November wurden die Diplom-, Bachelor- und Masterzeugnisse feierlich in der Nicolaikirche in Freiberg übergeben.

Fünf Freiberger Studenten beendeten ihr Studium mit der Bestnote 1,0, das sind Sascha Matthes (Diplom Angewandte Mathematik), Björn Sprungk (Diplom Angewandte Mathematik), Erik Wächter (Diplom Chemie), Annett Freese (Diplom Elektronik und Sensormaterialien) und Julia Weißflog (Diplom Geophysik).

Der Saal und die Ränge der Kirche waren mit den Absolventen, Ihren Eltern und Freunden sowie Professoren und Universitätsmitarbeitern gut gefüllt. Die Absolventen nahmen ihre Urkunden aus den Händen von Prof. Bernd Meyer, dem Rektor der TU Bergakademie Freiberg, und Prof. Dirk Meyer, dem Prorektor für Bildung, in Empfang.

Gleichzeitig wurden Studenten und Mitarbeiter mit wichtigen Preisen geehrt: Die Georgius-Agricola-Medaillle für exzellente Studienergebnisse, die Einhaltung der Regelstudienzeit und gesellschaftliches und soziales Engagement erhielten Maria Pilecka (Master Wirtschaftsmathematik), Robert Wolf (Diplom Chemie), Andreas Keller (Diplom Geotechnik und Bergbau), Felix Koch (Diplom Maschinenbau), Alexander Schmid (Diplom Elektronik- und Sensormaterialien) und Tatjana Hagemann (Diplom Betriebswirtschaftslehre).

Den Julius-Weisbach-Preis, der vom Verein der Freunde und Förderer gestiftet wurde und mit dem Hochschullehrer geehrt werden, die sich besonders um die Ausbildung und Lehre verdient gemacht haben, erhielten Meinhard Kuna, Professor für Technische Mechanik und Festkörpermechanik, und Dr. Klaus Meltke vom Institut für Aufbereitungsmaschinen.

Geehrt wurde außerdem Ioana Catalina Posea mit dem DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen.

Die Universitätsmedaille ging in diesem Jahr an Prof. Klaus Bohmhammel und Prof. Gerhard Roewer. „Beide sind Professoren der TU Bergakademie Freiberg im Ruhestand und engagieren sich in besonderen Maße weiter für unsere Universität, dafür wollen wir sie ehren“, sagte Prof. Dirk Meyer bei der Preisverleihung.

Am Abend fanden sich mehr als 500 Gäste beim Universitäts- und Absolventenball im Ballhaus Tivoli in Freiberg ein. Absolventen, Universitäts-Mitarbeiter und Gäste erlebten einen glanzvollen Ballabend.

Ansprechpartner: 
Cornelia Riedel