Private Zustiftung über 100.000 Euro für Forschung und Lehre

Mitglieder des Rektorats und Christian Grosse in der Aula
Am 16. Oktober 2017 stiftete der gebürtige Sachse Christian Grosse der TU Bergakademie Freiberg 100.000 Euro. Die Zuwendung wird künftig für die Unterstützung von Lehre und Forschung sowie für den Erwerb von Labormaterialien, Gerätschaften und Werkstoffen eingesetzt.

„Wir schätzen sehr, dass Herr Grosse uns mit einem so großen Betrag unterstützt“, sagte Rektor Prof. Dr. Klaus-Dieter Barbknecht beim Unterzeichnen der Stiftungsurkunde in der Aula im Beisein der Rektoratsmitglieder.

Christian Grosse wurde in Chemnitz geboren und ist derzeit wohnhaft in München. Durch seine Zuwendung unter dem Titel „Christian Grosse Stiftungsfonds für die Forschung“ wird er nun Mitglied des Stifterrates der Stiftung „Technische Universität Bergakademie Freiberg“.

Durch ihr Engagement ermöglichen Stifter und Sponsoren den Studenten und Wissenschaftlern an der Freiberger Universität beste Lehr- und Forschungsbedingungen. Christian Grosse ist einer von ihnen, der zum wiederholten Mal der Universität Geld stiftet.

Weitere Informationen zu Stiftungen und Zuwendungen an der TU Bergakademie Freiberg: http://tu-freiberg.de/stiftungen