Pressemitteilungen aus dem Bereich Forschung

Screenshot mit vier Lokalitäten der 3D-Geomodelle (c)TU Bergakademie Freiberg
Die Hochschulleitung gratuliert den Freiberger Projektpartnern von ProMine. Auf der Industrial Technologies 2014 Conference in Athen wurde vor Kurzem das EU-Projekt ProMine als das beste Projekt im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm ausgezeichnet. … weiterlesen
Gruppenbild aller Teilnehmer in St. Petersburg (c) TU Bergakademie/ Haitham
Freiberger Studenten und Promovenden erzielen zweiten Platz bei der Internationalen Konferenz junger Wissenschaftler in St. Petersburg und landeten mit 13 Auszeichnungen hinter den St. Petersburgern. Freiberger Professoren konkretisieren weitere bilaterale Zusammenarbeit. … weiterlesen
Aus der ca. 1,2 Meter langen, weltweit einzigartigen Fossilplatte des Pantelosaurus (Haptodus) saxonicus (sächsischer Pelycosaurier der Perm-Zeit) wurden am 6. Mai 2014 mit einem Spezialbohrer zwei fossile Knochenproben gewonnen. … weiterlesen
Das durch die TU Bergakademie Freiberg unterstützte Start-Up „Kinematics“ will ein innovatives Robotik-Baukastenset für technikbegeisterte Kinder und Eltern auf den Markt bringen. … weiterlesen
Freiberger Hochschul-App ist Sieger auf der CampusSource-Tagung in Hagen
Die Freiberger Hochschul-App „myTU“ wurde gestern (10. April) auf der CampusSource-Tagung an der Fernuniversität Hagen mit dem ersten Preis in der Kategorie Hochschul-App prämiert. … weiterlesen
Probematerial aus sächsischen Bergbauhalden, Foto: VNG/ Detlev Müller
Das Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie am HZDR und die TU Bergakademie Freiberg suchen gemeinsam mit Industriepartnern in sächsischen Bergbauhalden nach wirtschaftsstrategischen Rohstoffen. … weiterlesen
Hubschrauber-Erkundung im Erzgebirge geht weiter
Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), die TU Bergakademie Freiberg und das Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) sowie weitere Partner setzen ihre Suche nach Industrierohstoffen fort. … weiterlesen
Aufnahme der speziellen Mikrostruktur, ...
Bauteile, die Risse selbstständig schließen und sich bei Verformung von selbst in den Ausgangszustand zurückbegeben, sind das Ziel einer neuen Forschungsgruppe, die im April an der TU Bergakademie Freiberg startet. Unter der Leitung von Dr.-Ing Thomas Niendorf wird die Gruppe im 3D-Druckverfahren Werkstoffe herstellen, deren... … weiterlesen
Bauteile, die Risse selbstständig schließen und sich bei Verformung von selbst in den Ausgangszustand zurückbegeben, sind das Ziel einer neuen Forschungsgruppe, die im April an der TU Bergakademie Freiberg startet. Unter der Leitung von Dr.-Ing Thomas Niendorf wird die Gruppe im 3D-Druckverfahren We … weiterlesen
25. März 2014 |

Bergbau aus dem Reagenzglas

Bergbau aus dem Reagenzglas
Bakterien, welche die Entstehung von sauren Bergbauwässern verursachen, setzen Freiberger Umweltmikrobiologen auch zu deren Reinigung ein … weiterlesen