Mathematik-Professor international aktiv als Präsident der ISAAC-Gesellschaft

Professor im Innenhof der Bergakademie.
Als Präsident der ISAAC Community wirkt Mathe-Professor Michael Reissig mit an der internationalen Vernetzung der TU Bergakademie.

Der Freiberger Professor für Partielle Differentialgleichungen wurde im August 2017 beim 11. ISAAC Kongress in Växjö in Schweden gewählt und fungiert als Präsident bis zum nächsten Kongress in Aveiro in Portugal  Ende Juli 2019. Eine Wiederwahl für die Dauer von zwei weiteren Jahren ist möglich. Als Präsident nimmt  er zahlreiche internationale Repräsentationsaufgaben wahr.

Die ISAAC Gesellschaft wurde 1995 in Delaware (USA) gegründet.  Aller zwei Jahre organisiert sie einen Kongress mit etwa 350 Teilnehmern.  Die ISAAC Gesellschaft hat sich auf die Fahnen geschrieben, Aktivitäten zur Entwicklung der Mathematischen Analysis,  zur Theorie, zu praktischen Anwendungen und zur Simulation zu bündeln. 

In den Jahren 2005 bis 2008 hat Prof. Reissig  den Studiengang "Technomathematik" an der HUST (Hanoi University of Science and Technology) aktiv mit betreut.  Zu seinem Werdegang gehören zahlreiche Gastprofessuren, darunter 2002 in Tsukuba (Japan), 2003 in Turin, 2008 in Paris 6 sowie zweimal  in Japan im Rahmen eines Programms der  Japanese Society for  Promotion of Science (2008 und 2013). Prof. Reissig forscht zur Theorie von partiellen Differentialgleichungen, insbesondere zu Wellenmodellen und allgemeinen Evolutionsgleichungen. Im Vordergrund stehen Fragen zur Stabilität und dem Langzeitverhalten von Lösungen. Zur Zeit hat er auch eine internationale Forschergruppe, die aus je einem Doktoranden aus Algerien, China, Deutschland, Italien, Türkei und Vietnam besteht.

Auch die Freie Presse hat das internationale Engagement des TU-Professors vorgestellt: https://www.freiepresse.de/LOKALES/MITTELSACHSEN/FREIBERG/Einer-der-Weltoffenheit-lebt-artikel10182371.php

Weitere Informationen: http://tu-freiberg.de/fakult1/ana

Ansprechpartner: 
Prof. Michael Reissig, Telefon 03731/39-2910