Lichtbildvortrag über das Land der Edelsteine

Das Land der Edelsteine, den brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais, stellt ein Lichtbild-Vortrag am Freitag, den 11. September, an der TU Bergakademie Freiberg vor. Im großen Hörsaal des Werner-Baus, Brennhausgasse 14, berichtet ab 19 Uhr Prof. Hubert Roeser von der Universidade Federal Ouro Pret
Bekannte Edel- und Schmucksteine, wie Topas, Aquamarin und Smaragd, Turmalin, Alexandrit, Granat oder Diamant wurden und werden in Minas Gerais gewonnen. Und natürlich auch Gold, das hier in einer außergewöhnlichen Farbe gefunden wurde – Ouro Preto - schwarzes Gold. Faszinierende Bilder und Anekdoten werden den Betrachter in die Welt der Edelsteine entführen, sowie Land und Leute näher bringen.

Der Referent Prof. Hubert Roeser hat in Mainz Mineralogie studiert und in Clausthal promoviert. Seit 1979 hat er die Professur in Ouro Preto. Er befasste sich intensiv mit den reichen Mineralvorkommen des Bundesstaates Minas Gerais, aber auch mit den durch den Bergbau verursachten Umweltproblemen. Dabei stand er stets im engen Kontakt zu deutschen Universitäten, insbesondere auch zur TU Bergakademie Freiberg.

Foto: Prof. Hubert Roeser

Ansprechpartner: 
Andreas Massanek