Elf Auszubildende starten ins erste Lehrjahr

Elf Auszubildende haben am 1. September 2009 an der TU Bergakademie Freiberg ihre Berufsausbildung in den Fakultäten, der Bibliothek und im Medienzentrum aufgenommen. Erstmals seit 20 Jahren ist wieder der Beruf des Chemielaboranten dabei. Mit dem neuen Jahrgang erhalten insgesamt 43 Azubis eine Ber
Personaldezernent Dr. Herbert Koi und seine Mitarbeiterin Steffi Pflugbeil begrüßten die Jugendlichen und ihre Ausbilder zum Start ins neue Ausbildungsjahr in der Lampadiusklause und stellten die künftige Ausbildungsstätte vor. Dr. Koi verwies darauf, dass die Ausbildung von Nachwuchs eine gute Tradition an der Freiberger Universität besitzt. In den vergangenen 20 Jahren wurden 280 Lehrlinge erfolgreich ins Berufsleben verabschiedet. "Sie erhielten an der TU Bergakademie eine solide Ausbildung auf hohem Niveau, die sie befähigte, einen guten Abschluss zu erreichen."

Hilfreich zur Seite stehen den jungen Leuten fachlich hervorragend ausgebildete und motivierte Ausbilder. Bereits seit mehr als zwölf Jahren geben Carmen Knebel, Sophie Poprawa und Werner Göhler ihre Erfahrungen und Kenntnisse weiter. Zum ersten Mal fungieren Andrea Schneider (Fakultät 2 für den Ausbildungsberuf Chemielaborant/in) und Maja Merz (Fakultät 3 für den Ausbildungsberuf Fachinformatiker) in dieser Funktion. Frau Merz ist ehemaliger Azubi. Sie hat ihren Abschluss 1990 als Facharbeiterin für Datenverarbeitung erworben und ist seitdem in ihrem Beruf tätig. Bereits seit 1990 betreut Ossi Steffen aus der Bibliothek Auszubildende in der Fachrichtung Assistent/in an Bibliotheken bzw. Facharbeiter für Medien- und Informationsdienste. Bis jetzt hat sie bereits 25 junge Leute auf ihrem Weg in den Beruf begleitet. Siegfried Fröhler aus der Fakultät 4 betreut zurzeit sogar vier künftige Industriemechaniker gleichzeitig - je einen Azubi im 1., 2., 3. und 4. Ausbildungsjahr.

Nach Beendigung ihrer Ausbildung konnten im Februar 2009 je zwei Elektroniker für Geräte und Systeme sowie Industriemechaniker und im August 2009 eine Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste und vier Fachangestellte für Bürokom-munikation von der TU Bergakademie befristet übernommen werden.

Die 11 neuen Azubis beginnen ihre Ausbildung in folgenden Berufen: Chemielaboranten (2), Elektroniker für Geräte und Systeme (1), Industriemechaniker (1), Fachangestellte für Bürokommunikation (3), Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (2), Mediengestalterin (1) und Fachinformatiker (1).

Ansprechpartner: 
Dr. Herbert Koi