Die Welt von ThyssenKrupp hautnah entdecken

Der Technologiekonzern stellt sich ab 8.45 Uhr auf einer Kontaktmesse vor und bietet mit einem umfangreichen Vortragsprogramm Einblicke in seine Arbeitsfelder und Projekte. Eine Podiumsdiskussion ab 17 Uhr mit Dr. Ulrich W. Jaroni, Vorstandsmitglied der ThyssenKrupp Steel AG, und anschließender Abendveranstaltung runden den Tag ab. Alle Interessierten sind herzlich willkommen, der Besuch der Veranstaltungen ist kostenlos.
Bereits zum vierten Mal präsentiert sich die ThyssenKrupp AG in der Neuen Mensa und sucht direkten Kontakt zu Freiberger Studierenden. Dabei beantworten Mitarbeiter des weltweit agierenden Konzerns individuelle Fragen zum Berufseinstieg und zu Karrieremöglichkeiten. Einen Einblick in aktuelle Entwicklungen verspricht die Vortragsreihe im ersten Obergeschoss der Neuen Mensa. Dort berichtet unter anderem Dr. Hans-Peter Schmitz unter dem Titel "Öfter mal was Neues..." über die Forschung bei ThyssenKrupp.

Wie der Karriereweg in die Führungsetagen des Unternehmens verläuft, verrät Dr. Ulrich W. Jaroni, Mitglied des Vorstands der ThyssenKrupp Steel AG, ab 17 Uhr in einer Podiumsdiskussion.

Um eine Anmeldung zur abschließenden Abendveranstaltung wird unter www.thyssenkrupp-meine-zukunft.de gebeten.

Ansprechpartner: 
Andrea Sonderkamp