Absolvent für Diplomarbeit zur innovativen Herstellung von Feuerfestbauteilen ausgezeichnet

Dipl.-Ing. Tony Wetzig, IKGB, diesjähriger Preisträger des Theodor-Haase- Preise
Auf dem 7. Freiberger Feuerfestforum am 14. Dezember erhielt Dipl.-Ing. Tony Wetzig für seine herausragende Diplomarbeit den Theodor-Haase-Preis. Rund 130 nationale und internationale Vertreter aus Industrie, Forschung und Fachverbänden tauschten sich über aktuelle Entwicklungen aus.

Ein Schwerpunkt waren die Entwicklungen im Bereich „Feuerfestwerkstoffe und Hochtemperaturanwendungen“ in Iran, Japan, Frankreich und Kanada. Das internationale Forum ist eine gemeinsame Veranstaltung des Vereins Meeting of Refractories Experts – More-Freiberg e.V., der Deutschen Keramischen Gesellschaft DKG e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde DGM e.V.

Die Erforschung und Anwendung feuerfester Werkstoffe und Baustoffe für extreme Einsatzgebiete mit Blick auf asiatische, europäische und nordamerikanische Märkte stand im Mittelpunkt des 7. Freiberger Feuerfestforums. Experten aus dem Iran, Japan, Frankreich, Kanada zählten zu den Referenten des Forums, das anlässlich des 60. Geburtstages von Prof. Thomas A. Bier, Dekan der Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik an der TU Bergakademie Freiberg, stattfand. Über neue Erkenntnisse und innovative Forschungsansätze im Bereich Feuerfest informierten Beteiligte des DFG-Sonderforschungsbereichs „Multifunktionale Filter für die Metallschmelzefiltration - ein Betrag zu Zero Defect Materials“ (SFB 920) im Rahmen einer Posterausstellung.

Prof. Dr.-Ing. Thomas A. Bier führt seit 2002 den Lehrstuhl für Baustofftechnik des Institutes für Keramik, Glas- und Baustofftechnik und ist eines der Gründungsmitglieder und stellvertretender Vorstandsvorsitzender des MORE-Freiberg e.V. Ein besonderes Anliegen von Prof. Bier im internationalen wissenschaftlichen Austausch war die Wiederbelebung der traditionellen Kontakte zu japanischen Universitäten und Unternehmen. Ein Höhepunkt dieser Bemühungen war die Promotion von Dr. Keisuke Takahashi im November 2014.

Über den Einsatz von Nanaoadditiven bei der Herstellung feuerfester Werkstoffe informierte Dr. A. Nourbakhsh, führender Wissenschaftler an der Islamic Azad University, Isfahan, Iran. Christopher Parr, Vizepräsident Produktentwicklung der Firma Kerneos aus Frankreich, stellte zukünftige Entwicklungen im Bereich ungeformter feuerfester Massen vor, um den steigenden Anforderungen bei der Hochtemperaturanwendung zu begegnen. Prof. In-Ho Jung von der McGill University in Montreal, Kanada präsentierte innovative Ansätze, um die Korrosionsbeständigkeit feuerfester Auskleidungen für RH-Entgaser zu verbessern. Über ihre Forschungsarbeit im SFB 920 zum Einsatz kohlenstoffgebundener feuerfester Werkstoffe für die Metallschmelzefiltration berichtete Dipl.-Ing. Anne Schmidt, Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik der TU Bergakademie Freiberg. Prof. Makoto Kawakami von der Akita University in Akita, Japan, gab einen umfassenden Überblick zum Einsatz spezieller Baustoffe und deren Eigenschaften für extreme Anwendungen in fernöstlichen Erdbebengebieten.  

Das Freiberger Feuerfestforum forciert den Dialog zwischen Vertretern der Wissenschaft und Industrie für eine kontinuierliche Weiterentwicklung feuerfester Materialien. So können die Forscher aktuelle Herausforderungen berücksichtigen, z.B. steigende Anforderungen der Endanwender oder Auflagen zu einer nachhaltigkeitsorientierten Wirtschaft.

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses stiftet der MORE-Freiberg e.V. jährlich den Theodor-Haase-Preis für hervorragende Master- und Diplomarbeiten auf dem Gebiet der „Feuerfest – Hochtemperaturanwendungen“, der im Rahmen des Freiberger Feuerfestforums verliehen wird. Diesjähriger Preisträger ist Dipl.-Ing. Tony Wetzig. Er schloss im Sommersemester 2016 sein Studium der Keramik, Glas- und Baustofftechnik an der TU Bergakademie Freiberg ab. In seiner Diplomarbeit hat sich Tony Wetzig mit computergestützten Gel-Gießverfahren zur Herstellung kohlenstoffgebundener Keramikstrukturen für die Stahlschmelzefiltration beschäftigt. „Die Arbeit zeigt anschaulich, welche Innovationen außerhalb üblicher Prozessrouten zur Herstellung feuerfester Funktionsbauteile für den Einsatz in flüssigen Metallschmelzen unter sehr hohen Temperaturen möglich sind“, erklärt Prof. Christos G. Aneziris vom Institut für Keramik, Glas und Baustofftechnik, Betreuer der Arbeit. Der Preis erinnert an den Freiberger Wissenschaftler Theodor Haase und sein Engagement für die Ausbildung von Silikattechnikern.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

https://www.dkg.de/veranstaltungen/konferenzen_und_tagungen/event/63 

Impressionen:

Eröffnung des 7. Freiberger Feuerfestforums durch Prof. Dr. Christos G. Aneziris
Grußwort des Rektors der TU Bergakademie Freiberg, Prof. Dr. Klaus-Dieter Barbkn
Blick ins Auditorium in der Alten Mensa in Freiberg © Dr. Claudia Voigt
Prof. Dr. In-Ho Jung, McGill University Montreal, Canada, Prof. Dr. Thomas Bier,
Dipl.-Ing. Tony Wetzig, IKGB, diesjähriger Preisträger des Theodor-Haase- Preise
Postersession des Sonderforschungsbereich 920 © Dr. Claudia Voigt

 

Ansprechpartner: 
Prof. Christos Aneziris, Tel.: 39-2505