Microsoft Outlook: zusätzliches Profil anlegen

Kommt es (insbesondere bei der Ersteinrichtung) von Outlook zu Problemen, so kann ein neues Outlook-Profil Abhilfe schaffen. Das Löschen des E-Mail-Kontos sowie der Datendateien allein reicht unter Umständen nicht aus.

Im Folgenden wird gezeigt, wie ein zusätzliches Profil angelegt wird. Das bestehende Profil sollte erst nach erfolgreichem Testen und Kontrolle der im Profil vorhandenen Daten entfernt werden.


Schließen Sie als erstes Outlook komplett.


Systemsteuerung öffnen und E-Mail-Dialog öffnen

Öffnen Sie die Systemsteuerung und klicken Sie auf das Element "E-Mail".


Profile anzeigen... anklicken

Öffnen Sie den Dialog zur Verwaltung der vorhandenen Profile über den Button "Profile anzeigen..."


Profilnamen vergeben

Vergeben Sie einen neuen Namen für das Profil. Weiter mit "OK"


Zugangsdaten eintragen

Tragen Sie Ihre Zugangsdaten für Ihr Exchange-Postfach ein. Als Kennwort verwenden Sie bitte Ihr URZ-Kennwort. Anschließend klicken Sie auf "Weiter".


Outlook testet die Einstellungen

Nun werden die eingegebenen Zugangsdaten verifiziert. Nach erfolgreichem Test klicken Sie auf "Fertig stellen".


neues Profil als Standard festlegen (immer verwenden)

Das neue Profil legen Sie nun als Standard-Profil für Outlook fest. Wählen Sie unter "Immer dieses Profil verwenden" das gerade angelegte Profil aus. Schließen Sie die Einstellungen mit "OK" ab.

 


Beim nächsten Start von Outlook wird das neue (leere) Profil geladen und mit Ihrem Exchange-Konto synchronisiert.