Studieninfotag, 10.09.2016

Das Wintersemester steht an und Du bist noch unentschlossen, was die Wahl Deines Studienfaches anbetrifft oder hast Fragen zur Einschreibung und zum Studienbeginn? 

Dann wird's aber Zeit. Schließlich ist die Bergakademie eine der Tophochschulen für die Ausbildung zukünftiger Ingenieure, Naturwissenschaftler und Wirtschaftswissenschaftler. Spitzenplätze in Uni-Rankings belegen unseren exzellenten Ruf in Naturwissenschaft und Technik. Du legst Wert auf Spitzenforschung, kurze Wege, familiäre Atmosphäre und tolle Betreuung? Du suchst ein Studienfach mit Zukunfts- und Karrierepotential? Dann bist Du zu unserem Studieninfotag am 10.09.2016 genau richtig.

Termin: Sonnabend, 10.09.2016
Zeit: 10 bis 13 Uhr
Ort: Universitätshauptgebäude, Akademiestraße 6

An unserem Infotag erwarten Dich Informationen und individuelle Gesprächsmöglichkeiten zu den Studiengängen, zur Bewerbung und Einschreibung, zum Studienbeginn, zum Studentischen Wohnen sowie zum BAföG.

Es beraten und informieren

  • Studienfachberater aus sechs Fakultäten
  • Studienberater der Zentralen Studienberatung
  • Studentenwerk Freiberg (Wohnen im Studentenwohnheim, BAföG),
  • Berufsberatung der Agentur für Arbeit und
  • Städtische Wohnungsanbieter.

Jetzt noch einschreiben?! – Was zu tun ist ...

Für alle Fragen zur Bewerbung und Einschreibung gibt es unseren Vor-Ort-Service. Das Zu-lassungsbüro hat geöffnet, Bewerbungsunterlagen und Einschreibunterlagen können einge-reicht werden.

Ort: Universitätshauptgebäude, Akademiestr. 6, Zulassungsbüro, Zi. 13, EG

Vorträge

10.15 bis 11.00 Uhr
Überblick zum Studienangebot an der TU Bergakademie für Studieninteressenten und Eltern
Senatssaal, 1. Etage Universitätshauptgebäude

weitere Vorträge ab 11 Uhr: Themen und Orte werden noch veröffentlicht

Campusführung mit unseren Campussprezialisten

Lernen Sie bei einer Führung mit Studenten den Campus der Univeirsät kennen. Im Rahmen der Führung kann auch das neue Clemens-Winkler-Laborgebäude besichtigt werden. (Dauer: 1 ½ Stunde)

Zeit: 12.30 Uhr
Treff: Oberer Hof, Universitätshauptgebäude

Die Universitätsstadt kennenlernen