Studium International

Die Technische Universität Bergakademie Freiberg ist eine internationale Hochschule mit einem weltweiten Lehr- und Forschungsnetzwerk. Hier studieren und lehren Menschen aus den verschiedensten Ländern der Erde.

  • zu einem Studien-, Forschungs- oder Praktikumsaufenthalt an der TU Bergakademie Freiberg für Interessenten aus dem Ausland,
  • für einen Auslandsaufenthalt (Planung und Vorbereitung),
  • zu Programmen (Erasmus, Promos),
  • zu Stipendien und Praktika und
  • zu Sprachkursen (Deutsch für Ausländer, Fremdsprachen)

Internationale StudierendeInternationale Studierende

Sie kommen aus dem Ausland und möchten an der TU Freiberg studieren? Sie sind bereits an der Universität und möchten sich informieren? Weiter


Wege ins AuslandWege ins Ausland

Sie studieren an der TU Freiberg und interessieren sich für Praktika, Austauschprogramme (ERASMUS, PROMOS) oder Stipendien? Weiter


WissenschaftlerWissenschaftler

Sie sind deutscher Wissenschaftler oder Gastwissenschaftler und suchen weitere Informationen? Weiter


ERASMUSERASMUS

Alle Informationen zum ERASMUS Programm! Weiter


Sprache lernenSprachen

Sie studieren an der TU Freiberg und interessieren sich für  Fremdsprachen oder suchen Informationen für die deutsche Sprachausbildung? Weiter


PartnerPartner

Ein Überblick über die internationalen Partner der TU Bergakademie Freiberg! Weiter


ServiceService

Kontakt, Formulare, Alumni und die Aufgaben des IUZ. Weiter

 

 

 

Zum Seitenanfang

Banner: TU Bergakademie Freiberg, Fotograf Eckardt Mildner

Aktuelles

Gruppenfoto mit den Nachwuchsdiplomaten vor der Aula
Gestern (12. September) informierten sich neun Nachwuchsdiplomaten aus Aserbaidschan, Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan und Usbekistan an der TU Bergakademie Freiberg über die Schwerpunkte der Ressourcenuniversität, ihre Kooperationen insbesondere mit Zentralasien und die deutsche Energiepolitik. … weiterlesen
Oberbürgermeister Sven Krüger mit Bergstadtkönigin Carolin Fleischer und Rektor
Mit durchweg positiven Eindrücken ging die Nacht der Wissenschaft und Wirtschaft am 17. Juni auf dem Campus der TU Bergakademie Freiberg und im Gewerbegebiet Nord-West zu Ende. Das Rektorat bedankt sich bei allen Beteiligten für das herausragende Engagement und den Einsatz bis spät in die Nacht. … weiterlesen
Windkraftanlagen © Sven Jachalke
Im Fokus der dreitägigen (12. bis 15. Juni) Konferenz „International Freiberg Conference on Electrochemical Storage Materials“ (kurz EStorM) zur elektrochemischen Energiespeicherung an der TU Bergakademie Freiberg stehen die Festelektrolyte und Festkörperbatterien – die neue Akku-Generation. … weiterlesen
Wissenschaftstaucher bei Messarbeiten in Panarea
Sechs Wissenschaftler der TU Bergakademie Freiberg kehrten kürzlich von ihrer Tauchexkursion im Mittelmeer zurück. Vom 30. Mai bis 9. Juni arbeiteten sie nördlich von Sizilien unter Wasser am aktiven Vulkan Panarea. … weiterlesen
Inhalt abgleichen