Förderausschreibungen

Auf dieser Seite informieren wir Sie über aktuelle Förderausschreibungen in Form von Stipendien von Programmausschreibungen im Bereich der Wissenschaftlermobilität mit Relevanz zur TU Bergakademie Freiberg.
Diese Informationen werden nach Möglichkeit regelmäßig ergänzt.
Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 13. Juli 2016



 

Open international grant competition of NUST «MISiS» PostDoc Program (vom 12.05.2016)

Auszug aus der originalen Ausschreibung (auf Englisch):

The purpose of this grant competition is to identify, in compliance with approved procedures and regulations, the best research project proposal (proposals) submitted by an applicant (applicants) seeking support in the form of a grant of the National University of Science and Technology «MISiS».

Eligibility

  • A Young scientists with international background who applied for a grant in collaboration with National University of Science and Technology «MISiS» research team, in compliance with cl. 6.1 to 6.4 of the Competition Documentation are deemed as a single applicant.
  • A Young scientist may take part in one research project only.
  • A research team shall include: a Young scientist and National University of Science and Technology «MISiS - based Scientific advisor, at least one post graduate student, at least one undergraduate student.
  • Young scientists with an international PhD degree, and with 1 year (in total) work experience in leading international research and development centers, are eligible to apply for the grant competition.
  • Young scientists are not eligible to apply for the grant competition if they have had job relationships with National University of Science and Technology «MISiS for the last 3 years (from 2013 till 2015).
  • A Young scientist should not be older than 35 years (by the end of 2016).

Submitting a grant application

Envelopes with grant applications shall be submitted to the address of the grant competition organizer 119049 NUST «MISiS», room B-520, 5th floor, Leninsky prospect,4 Moscow (International Research Projects Department, code №431) in the period from April 29, 2016  to June 20, 2018 (12:00 Moscow time).

Alle weiteren Informationen zu dieser Ausschreibung finden Sie >> hier.


 

Open international grant competition of National University of Science and Technology «MISiS» (vom 12.05.2016)

Auszug aus der originalen Ausschreibung (auf Englisch):

The grant competition objective is to: identify, in compliance with approved procedures and regulations, the best research project proposal (proposals) submitted by an applicant (applicants) seeking support in the form of a grant of the National University of Science and Technology «MISiS»

Grants of the National University of Science and Technology «MISiS» are made available to invite a leading scientist to conduct short-term joint research projects over a period of 0.5 to 4 months in the amount of 0.2 to 1.6 million rubles (calculated in proportion 0.5 months – of 0.2 million rubles) each during one calendar year (01.07.2016 - 30.06.2017)

Participation eligibility requirements:

Research teams in collaboration with leading Russian or foreign scientists that are recognized by the global scientific community as authoritative and influential leaders within their respective fields of science and research areas that designed and submitted their grant applications in compliance with Paragraphs 5.1 to 5.4 of the Competition Documentation, are deemed as a single applicant.

  • A leading scientist may take part in one research project only.

Application deadline:>

Envelopes with grant applications shall be submitted to the address of the grant competition organizer 119049 National University of Science and Technology «MISiS» room B-520, 5th floor, Leninsky prospect, 4 Moscow (International Research Projects Department, code №431) in the period from May 4, 2016  to June 10, 2016 (12:00 Moscow time).

Alle weiteren Informationen zu dieser Ausschreibung finden Sie >> hier


 

Aktuelle DAAD Programmausschreibungen (vom 09.05.2016)

Eine Übersicht der aktuellen DAAD Programmausschreibungen finden Sie >> hier. Für Rückfragen wenden Sie sich gerne direkt an Frau Ingrid Lange oder Frau Shalene Schmidt im IUZ. 


 

Aktuelle Ausschreibung: AvH-Sofja Kovalevskaja Award (vom 09.05.2016)

Um junge ForscherInnen aus dem Ausland in der Umsetzung eigener Forschungsprogramme zu unterstützen, vergibt die Alexander von Humboldt-Stiftung dieses Jahr den Sofja Kovalevskaja Award. Der Award ist in einer Laufzeit von fünf Jahren mit 1,65 Millionen Euro dotiert und wird vom Bundeministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert.

Im Folgenden finden Sie einen Auszug der Ausschreibung (auf Englisch) der AvH:

Who can apply?

Requirements for applicants include the following:

  • Applicants are expected to have completed their PhD (or equivalent academic qualification) within the past six years.
  • An outstanding academic track record is required.
  • Applicants should not have already held any leadership position in Germany, e.g. head of junior research group.
  • They should not have held or accepted any offer of permanent employment in Germany.
  • Applicants must have the support of a host institution in Germany.
  • They must have the support of three academic referees.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2016.

Alle weiteren Informationen finden Sie >> hier.


 

Aktuelle Ausschreibung: Volkswagenstiftung vergibt "Lichtenberg-Professur" für herausragende Wissenschafter/innen (vom 27.04.2016)

Für eine Gesamtzeit von fünf bis acht Jahren unterstützt die Stiftung herausragende Wissenschaftler/innen dabei, frühzeitig ein eigenständiges neues und interdisziplinäres Forschungsfeld an einer Universität ihrer Wahl fest zu verankern. Bewerben können sich hochqualifizierte Nachwuchwissenschaftler/innen aller Fachdiziplonen. Bewerbungen sind bis zum 1. Juni 2016 einzureichen.

Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie >> hier.


 

German Scholar Organisation e.V. vergibt Reisekostenstipendien für deutsche Wissenschaftler/innen (vom 27.04.2016)

Das Dr. Wilhelmy-GSO-Reisekostenprogramm vergibt Reiskosten an deutsche Wissenschaftler/innen aus MINT-Fächern, die ein Bewerbungsgespräch in Deutschland wahrnehmen wollen. Die Antragsstellung erfolgt über die einladende Universität. Weitere Informationen finden Sie >> hier.

Die German Scholars Organization e.V. (GSO) ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Verein, der sich für deutsche Wissenschaftler/innen im Ausland engagiert und deren Rückanbindung an den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Deutschland fördert. 


 

Daimler und Benz Stiftung: Stipendienprogramm für Postdoktoranden (vom 13.04.2016)

Für das Förderjahr 2017 vergibt die Daimler und Benz Stiftung aktuell Stipendien an ausgewählte Postdoktoranden, Juniorprofessoren oder Leiter junger Forschungsgruppen aller Fachdisziplinen. Ziel ist die Autonomie und Kreativität der nächsten Wissenschaftlergeneration zu fördern und zu stärken. 

Die jährliche Fördersumme pro Stipendium beträgt insgesamt 20.000€ welche für einen Förderzeitraum von zwei Jahren gewährt wird. Die Stipendien sollen primär zur Finanzierung wissenschaftlicher Hilfskräfte, technischer Ausrüstung, Forschungsreisen oder zur Teilnahme an Tagungen dienen.

Bewerbungsbedingungen sowie das Online-Bewerbunsgportal sind ab dem 1. Juni 2016 >> hier zugänglich.

Eine Übersicht der geförderten Postdoktoranden im Jahr 2016 finden Sie >> hier.


 

Neue Ausschreibung: Ideenwettbewerb der DFG für Internationales Forschungsmarketing (vom 13.04.2016)

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) schreibt die zweite Runde des Ideenwettbewerbs "Internationales Forschungsmarketing" aus. Der Ideenwettbewerb fördert die Umsetzung Erfolg versprechender Konzepte zur Forschungsinternationalisierung deutscher Hochschulen und Forschungseinrichtungen mit einem Preisgeld in Höhe von 100.000€

Bewerbungen mit einem entsprechenden Konzept sind bei der DFG bis zum 1. September 2016 einzureichen.

Der Wettbewerb wird im Rahmen der Initiative „Research in Germany“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) durchgeführt und richtet sich explizit auch an Forschungsinstitutionen, die erste Schritte im Bereich des Internationalen Forschungsmarketings unternehmen.

Nähere Informationen zur Ausschreibung finden Sie >> hier.

 

Zum Seitenanfang