Veranstaltungen

 
<<>>

 

Angebote des International Office im Sommersemester 2018

1. Studieren in Deutschland

Sie sind ein internationaler Studierender und interessieren sich für die
„typisch deutschen“ kulturellen Besonderheiten und wie diese den
Alltag und das Studium beeinflussen? Im Mittelpunkt dieses Workshops
stehen Unterschiede und Gemeinsamkeiten beim Studium in
Deutschland. Sie können lernen...

  • wie Leben und Studium in Deutschland funktionieren
  • welche Werte den Deutschen wirklich wichtig sind
  • wie Sie in interkulturell gemischten Studien- und Arbeitsgruppen erfolgreich sind
  • wie Sie am besten mit Kommilitonen, Universitätsmitarbeitern und Professoren kommunizieren

TERMIN: Samstag, 16. Juni 2018, 10 – 16 Uhr

ORT: Konferenzraum Prüferstraße 2, Erdgeschoss

REFERENTIN: Dr. Karin Köcher, GETS, Leipzig

 

Zum Seitenanfang

 

2. Arbeit und Praktikum in Deutschland – Karrieretraining für internationale Studierende

Sie sind internationaler Studierender und möchten wissen, wie Sie in
Deutschland einen Job finden, und wie Sie sich erfolgreich bewerben?
– In diesem zweitägigen Karriere-Workshop lernen Sie mit vielen
Beispielen, wie Sie sich in Deutschland bewerben können.

  • Welche Stärken bringe ich als internationaler Bewerber für einen deutschen Arbeitgeber mit – und wie kann ich diese in meiner Bewerbung deutlich machen?
  • Welche Wege und Schritte sind sinnvoll, um ein Praktikum oder einen Job zu finden?
  • Worauf achten deutsche Arbeitgeber, wenn sie Bewerbungsunterlagen lesen?
  • Wie bringe ich meine Erfahrungen, die ich bereits in meiner Heimat erworben habe, im Lebenslauf und im Anschreiben zur Geltung?
  • Wie läuft ein Bewerbungsgespräch in Deutschland ab, und wie meistere ich es?
  • Welche aufenthaltsrechtlichen Regelungen gibt es, wenn ich in Deutschland arbeiten möchte?

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Lebenslauf und Ihr Anschreiben mit
den neuen Kenntnissen aus dem Workshop zu bearbeiten und zu diskutieren.
Für den Workshop wird eine Schutz- und Aufwandsgebühr in Höhe von 10 Euro erhoben.

TERMINE: 11. Mai 2018, 14–18 Uhr und 12. Mai 2018, 9–17 Uhr

ORT: Konferenzraum Prüferstraße 2, Erdgeschoss

REFERENTIN: Dr. Karin Köcher, Global Experts and Training Services (GETS), Leipzig

 

Zum Seitenanfang

3. DEUTSCH: Studienfinanzierung für internationale Studierende

Das Internationale Universitätszentrum informiert zu Möglichkeiten
der Studienfinanzierung für Studierende aus dem Ausland. Im Mittelpunkt
der Veranstaltung stehen die Themen Stipendien, Förderung
durch Mittel, die vom IUZ verwaltet werden sowie Jobmöglichkeiten.
Die Veranstaltung wird in Deutsch und in Englisch angeboten.

TERMIN: wird noch bekannt gegeben

ORT: wird noch bekannt gegeben

REFERENTIN: Manuela Junghans, International Office

3. ENGLISH: Funding opportunities for international students

The International Office informs about funding opportunities for international students while studying in Freiberg. The focus of the presentation lies on scholarships, funding through grants administered by
the International Centre as well as job opportunities. The information
event will be held in English and in German language.

DATE: to be announced

PLACE: to be announced

LECTURER: Manuela Junghans, International Office

 

Zum Seitenanfang

 

4. Studieren in Down Under

Der Vortrag befasst sich vor allem mit den Studienmöglichkeiten in
Down Under, dem Bewerbungsprozess und der Finanzierung des
Studienaufenthaltes. Planen Sie mit gostralia Ihr Auslandssemester
oder Ihr Aufbaustudium und erfahren Sie mehr über Fördermöglichkeiten.

TERMIN: Donnerstag, 24. Mai 2018, 13 Uhr

ORT: SPQ-1403, Prüferstr. 2

REFERENTIN: Sonja Hanisch, gostralia, Berlin

 

Zum Seitenanfang

5. Allgemeine Informationen zur Organisation eines Auslandssemesters bzw. Auslandspraktikums

Der Wunsch ist sicherlich bei vielen Studierenden vorhanden. Aber
wie fängt man es an? Die Mitarbeiter des Internationalen Universitätszentrums empfehlen, sich zunächst umfassend über alle Möglichkeiten und Bedingungen für einen Auslandsaufenthalt zu informieren.
Dazu bietet das IUZ neben den Informationen auf seiner Internetseite
auch allgemeine Infoveranstaltungen an. Sie bieten einen guten Einstieg
in die Thematik und einen umfassenden Überblick über verschiedene
Wege ins Ausland.

TERMINE:

Donnerstag, 19. April 2018, SPQ-1403, Prüferstr. 2
Dienstag, 08. Mai 2018, SPQ-1402, Prüferstr. 2
Dienstag, 12. Juni 2018, SPQ-1402, Prüferstr. 2
Donnerstag, 05. Juli 2018, SPQ-1403, Prüferstr. 2

jeweils 13 - 14 Uhr

ORT: siehe Termine

 

Zum Seitenanfang

6. Fit für den englischsprachigen Arbeitsmarkt – Wege zum Praktikum im englischsprachigen Ausland

Auslandspraktika stehen mittlerweile ganz oben auf der Wunschliste
der meisten Studierenden. Viele aber kapitulieren in der Planungsphase,
weil die Herangehensweise komplexer erscheint, als sie tatsächlich
ist – vor allem dann, wenn man sich die Mühe macht, sich
frühzeitig zu informieren.
Die Veranstaltung möchte motivieren und gibt einen Überblick über
die entscheidenden Faktoren für eine erfolgreiche Vorbereitungsphase
für ein Praktikum in den USA, in Kanada, Neuseeland, Australien,
Großbritannien und Irland. Programmoptionen, Informationsquellen
und die Grundlagen des Visums- und Arbeitserlaubnisrechts werden
ebenso erläutert wie unterschiedliche Finanzierungsmodelle. Auch
die Fragen, ob man auf Vermittlungsagenturen angewiesen ist bzw.
welche Chancen man auf ein self-placement hat, spielen eine Rolle.

TERMIN: Mittwoch, 20. Juni 2018, 18 Uhr

ORT: PRÜ-1103, Prüferstr. 1

REFERENT: Thomas Obieglo, Bildung ohne Grenzen, Berlin

 

Zum Seitenanfang

7. Workshop I: Jobsuche und Bewerben auf Englisch – Grundlagen

Gewusst wie – die Beherrschung der im Zielland üblichen Strategien
und Konventionen für die Bewerbung entscheidet in den meisten
Fällen über Erfolg oder Misserfolg einer Praktikumsbewerbung. Die
systematische Suche nach potenziellen Arbeitgebern (nicht nur) mit
Hilfe des Internets und das Wissen um landestypische Bewerbungsmodalitäten stellen dabei die wesentlichen Faktoren dar. Anhand aktueller Beispiele setzt sich der zum Teil interaktiv geplante Workshop mit verschiedenen Möglichkeiten der Jobsuche, dem angemessenen Auftreten gegenüber Arbeitgebern in Nordamerika und Down Under sowie dem Ablauf englischsprachiger Bewerbungsverfahren insgesamt auseinander. Authentische Bewerbungsdokumente werden mit
den in Deutschland üblichen verglichen, analysiert und diskutiert.
Der Workshop ergänzt die am 20. Juni stattfindende Informationsveranstaltung „Fit für den englischsprachigen Arbeitsmarkt – Wege zum Praktikum im englischsprachigen Ausland“. Eine Teilnahme am
Workshop II zu Bewerbungsgesprächen wird empfohlen. Die  Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Workshop ist kostenlos.

TERMIN: Donnerstag, 21. Juni 2018, 13–18 Uhr

ORT: Lampadiusklause, MIB-EG.11

REFERENT: Thomas Obieglo, Bildung ohne Grenzen, Berlin

 

Zum Seitenanfang

8. Workshop II: Jobsuche und Bewerben auf Englisch – Bewerbungsgespräche meistern

Dieser Workshop bietet Übungen zu typischen Sprechsituationen
beim Bewerben auf Englisch, wie zum Beispiel Voranfragen, Telefonate
und Telefon-/Skype-Interviews. Der Besuch des Workshops I
am 21. Juni wird dringend empfohlen, da das dort vermittelte Wissen
vorausgesetzt wird. Wer an beiden Workshops teilnimmt, erhält ein
umfassendes Grundwissen, um ein Praktikum im angloamerikanischen
Ausland erfolgreich zu organisieren und absolvieren. Dieser
Workshop steht natürlich auch allen Studierenden offen, die in vergangenen Semestern die bisherigen Workshops zur Jobsuche auf
Englisch besucht haben.

TERMIN: Freitag, 22. Juni 2018, 12–17 Uhr

ORT: Lampadiusklause, MIB-EG.11

REFERENT: Thomas Obieglo, Bildung ohne Grenzen, Berlin

 

Zum Seitenanfang

9. Informationen zum PROMOS-Stipendienprogramm

Das DAAD-Programm PROMOS fördert die Auslandsmobilität von
Studierenden (zum Teil auch von Doktoranden) deutscher Hochschulen
für kurzfristige Auslandsaufenthalte. Förderfähig sind Studienaufenthalte,
Praktika, Sprachkurse und Fachkurse.
In unserer Informationsveranstaltung erfahren Sie, welche Bedingungen
gelten, welche Voraussetzungen Sie für dieses Stipendium erfüllen
müssen und was Sie bei der Bewerbung beachten sollten.

TERMIN: 25. April 2018, 17 Uhr

ORT: SPQ-1406, Prüferstraße 2, erste Etage

 

Zum Seitenanfang

10. Workshop: Kommunikation in der Teamarbeit

Ziel des Workshops ist die Verbesserung der kommunikativen Fähigkeiten
in einer heterogenen Gruppe. Dazu werden Gruppenaufgaben
gestellt, bei deren Lösung Kooperation, Vertrauen, Toleranz und
Kritikfähigkeit eine wichtige Rolle spielen.

TERMIN: wird noch bekannt gegeben

ORT: wird noch bekannt gegeben

REFERENTIN: Sondos Saquran, zertifizierte Trainerin von der Arabian Global Academy for T&HRD

 

Zum Seitenanfang

Weitere Angebote

Freizeitveranstaltungen für Studentinnen und Studenten finden Sie auf der facebook-Seite des Arbeitskreises Ausländische Studierende (AKAS) unter www.facebook.com/AkasFreiberg/events und auf der AKAS-Webseite.