Wohnen

In Freiberg wohnen Sie entweder...

  • in einem der zahlreichen Studentenwohnheime auf dem Campus. Diese werden vom Studentenwerk Freiberg bereitgestellt. Oder...
  • allein in einem Apartement/einer Wohnung. Oder...
  • gemeinsam mit anderen Studierenden als Wohngemeinschaft (WG) in einer größeren Wohnung eines privaten Wohnungsanbieters.

Bewerber erhalten mit Ihrer Zulassung zum Studium in Freiberg nicht automatisch auch einen Wohnheimplatz, da die vom Studentenwerk Freiberg verwalteten Wohnheimplätze begrenzt sind.

Sollten Sie sich erfolglos um einen Wohnheimplatz beworben haben, bietet Ihnen der private Wohnungsmarkt eine Vielzahl an Angeboten. Die Mietpreise privater Wohnungsanbieter sind vergleichbar mit denen des Studentenwerkes.

Hilfe bei der Wohnungssuche erhalten Sie vom Internationalen Universitätszentrum über die Kontakt-E-Mail-Adresse accommodation-assistanceatiuz [dot] tu-freiberg [dot] de.

Auch ein Mentor für neue internationale Studierende kann bei der Wohnungssuche helfen. Sollten Sie noch keinen Mentor haben, empfehlen wir Ihnen, sich für unser Mentoren-Programm für neue internationale Studierende zu registrieren.

Eine kurzzeitige Unterkunft finden

Sollten Sie kurz vor Ihrer Reise nach Freiberg noch keine Unterkunft in Freiberg haben, gibt es folgende Möglichkeiten:

Wohnheime des Studentenwerkes

studentenwohnheim-freibergDie Wohnheime des Studentenwerkes Freiberg befinden sich in unmittelbarer Entfernung zum Universitätscampus. Die Zimmer sind vollständig möbliert. Für den Internetanschluss im Zimmer zahlt jeder Student eine monatliche Gebühr von derzeit 3,33 Euro. In allen Wohnheimen sind Fahrradräume und Waschsalons vorhanden. In einzelnen Wohnheimen können Klub- bzw. Sporträume zur Freizeitbeschäftigung genutzt werden. Ein Zimmer im Studentenwohnheim kostet zwischen 170 und 360 Euro pro Monat, einschließlich aller Betriebskosten.

Um eine Unterkunft im Studentenwohnheim zu erhalten, sollten Sie sich frühzeitig online bewerben. Grundständige Studierende (außer Studierende in Austauschprogrammen wie ERASMUS+) können sich für ein Wohnheimzimmer direkt beim Studentenwerk bewerben, nachdem sie die Zulassung für das Studium erhalten haben.

Da sich viele Studierende um einen Platz im Wohnheim bewerben, können nicht alle ein Zimmer erhalten. Deshalb bietet das Studentenwerk manchmal provisorische Unterkünfte für die ersten Tage Ihres Aufenthaltes. Wir helfen dann gemeinsam mit dem Studentenwerk, eine Unterkunft zu finden.

Private Wohnungen und Wohngemeinschaften

Die vom Studentenwerk Freiberg angebotenen Wohnheimplätze sind begrenzt. Mit einer Zulassung zum Studium an der TU Bergakademie Freiberg erhält ein Bewerber leider nicht automatisch auch einen Wohnheimplatz. Die Vergabe von Wohnheimplätzen wird vielmehr vom Internationalen Universitätszentrum in Zusammenarbeit mit dem Studentenwerk nach feststehenden Kriterien vorgenommen. Sollten Sie keinen Wohnheimplatz erhalten haben oder sollten Sie lieber in einer privat vermieteten Unterkunft in Freiberg wohnen wollen, finden Sie auf den Webseiten der folgenden Privatanbieter oder Wohnungs-Suchmaschinen sicherlich bald ein passendes Apartement oder WG-Zimmer:

Private Wohnungsanbieter in Freiberg: 

Informationsanbieter und Wohnungs-Suchmaschinen:

Thema Wohnen – Das sollten Sie wissen

Nebenkosten – Zusätzliche Zahlungen für Wasserverbrauch, Heizung und Strom

Die Preise von privaten Vermietern werden meist ohne Nebenkosten angegeben (die sogenannte Kaltmiete). Die zusätzlichen Ausgaben für Nebenkosten betragen meist zwischen 1,50 bis 2,00 Euro pro Quadratmeter. Die Nebenkosten werden in der Regel als Pauschale zuzüglich zur Kaltmiete monatlich gezahlt. Bei der jährlichen Nebenkosten-Endabrechnung zahlt man entweder Geld nach (bei höherem Verbrauch) oder erhält Geld vom Vermieter zurück (bei niedrigerem Verbrauch).

Kaution

Für Zimmer im Studentenwohnheim und in privaten Unterkünften muss bei Einzug meist eine Kaution gezahlt werden. Diese erhält man nach dem Auszug zurück, wenn das Zimmer oder Wohnung in ordnungsgemäßen Zustand zurückgegeben wird.

Zum Seitenanfang