Rundfunkbeitrag - ARD, ZDF, Deutschlandradio

Der Rundfunkbeitrag in Höhe von 17,50 Euro pro Monat ist in Deutschland verpflichtend. Er muss auch dann gezahlt werden, wenn Sie kein Radio oder Fernsehgerät besitzen. Der Beitrag bezieht sich auch auf die Online-Angebote der öffentlich rechtlichen Sender in Deutschland, das heißt, bereits mit einem Smartphone haben Sie Zugang zu deren Inhalten.

Ablauf der Gebührenzahlung

ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice

In der Regel erhält jeder internationale Student, der seinen Wohnsitz in Deutschland im Einwohnermeldeamt gemeldet hat, nach wenigen Wochen ein Schreiben von "ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice".
Nehmen Sie dieses Schreiben ernst und reagieren Sie darauf. Lassen Sie es bitte nicht unbeantwortet eine längere Zeit liegen, da sonst unvermeidlich Schulden entstehen, die durch zusätzliche Mahngebühren noch erhöht werden.

Den Rundfunkbeitrag aufteilen: Leben in Wohngemeinschaften

Pro Wohngemeinschaft (WG) muss nur eine Person den Rundfunkbeitrag bezahlen. Allerdings müssen alle nicht zahlenden Mitbewohner der WG dem Beitragsservice erklären, dass ihr eigener Rundfunkbeitrag bereits von ihrem Mitbewohner bezahlt wird. Nicht immer werden WG-Mitglieder automatisch von der Zahlung des Rundfunkbeitrags befreit. Sollten Sie also einen Brief mit einer Zahlungsaufforderung erhalten, obwohl ein WG-Mitglied bereits die Gebühr zahlt, müssen Sie selbstständig nachweisen, dass Sie den Beitrag nicht zahlen müssen.

Dafür können Sie das Kontaktformular auf der Webseite des Beitragsservice unter Kontakt > Auswahl "Ich möchte eine Frage zu meinem Beitragskonto stellen"  nutzen.

Sie müssen zunächst Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre 9-stellige Beitragssnummer angeben. Im großen Texteingabefeld schreiben Sie etwa folgenden Text:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich lebe in einer Wohngemeinschaft, für die der Rundfunkbeitrag bereits gezahlt wird. Ich bitte Sie daher darum, mich von der Zahlung zu befreien und mir dies schriftlich zu bestätigen.

Die Daten meines Mitbewohners, der den Rundfunkbeitrag bezahlt, lauten:

Name
Beitragsnummer
Adresse 

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Name

Den Beitrag teilen: Eine private Zahlungsvereinbarung unter WG-Mitgliedern

Falls Sie sich den Rundfunkbeitrag mit anderen WG-Mitgliedern teilen, empfiehlt es sich, darüber eine schriftliche Vereinbarung zu treffen. Jedes zahlende WG-Mitglied muss diese Vereinbarung unterschreiben.

Der Text einer solchen Vereinbarung könnte wie folgt lauten:

Vereinbarung über das Teilen der Kosten für die ARD ZDF Deutschlandradio Rundfunkbeitrag in WG Agricolastr. 14, Nr...

Hiermit wird vereinbart, dass der Rundfunkbeitrag in Höhe von monatlich 17,50 Euro für die Wohngemeinschaft Agricolastraße 14, Nummer ..., aufgeteilt wird zwischen den Mietern:

Vorname Name, Geburtsdatum, Zimmer ...

und

Vorname Name, Geburtsdatum, Zimmer ...

Die Zahlung des Rundfunkbeitrags erfolgt über die Beitragsnummer ...

WG-Mitglied 1 verpflichtet sich dazu, seinen/ihren Anteil in Höhe von 8,75 Euro pro Monat (50 %) in bar oder per Überweisung an Mitglied 2 zu zahlen.

______________________________________

Ort, Datum, Unterschrift Mitglied 1     Ort, Datum, Unterschrift Mitglied 2, 3, ...

Zum Seitenanfang