Studierende

Fuß auf farblich markierter Stufe am Auditorium maximumAuf dem Weg zum erfolgreichen Studienabschluss sind viele strukturelle Defizite auszugleichen und Barrieren zu überwinden - zusätzlich zu der Belastung, die eine Behinderung oder chronische Krankheit für jeden individuell bedeutet. Das erfordert eine rechtzeitige Organisation.

 

 

Wie kann ich mein Studium strukturieren?

Zunächst lohnt sich ein frühzeitiger Blick in den Vorlesungsplaner und in das Modulhandbuch des jeweiligen Studiengangs. Bei grundlegenden Fragen kontaktieren sie die zentrale Studienberatung, zu den einzelnen Inhalten der Module informieren Sie sich bei ihrem zuständigen Studienberater.

 

Ist der Hörsaal, in welchem ich Vorlesung habe, behindertengerecht?

Das ist vom dem jeweiligen Gebäude abhängig. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Studienbeginn hier.

 

Wo und wie kann ich einen Nachteilsausgleich für Prüfungen beantragen?

Der Nachteilsausgleich ist beim Prüfungsausschuss des jeweiligen Studiengangs bzw. der Fakultät zu stellen.

 

Wo kann ich wohnen?

Rollstuhlgerechte Wohnungen stehen in der Agricolastraße 14-16 zur Verfügung.

 

Wie kann ich meine Studienfinanzierung gestalten?

Für beeinträchtigte Studierende sind beim BAföG verschiedene Ausgleichsregelungen geschaffen wurden. Andere Finanzierungsinstrumente können je nach Situation Stipendien sein. Für weitere Informationen wenden Sie sich an die BAföG Beratung des Studentenwerkes in der alten Mensa oder recherchieren Sie hier.

 

Kann ich Unterstützung zur Finanzierung von Hilfsmitteln erhalten?

Die TU Bergakademie Freiberg verfügt über einige Hilfsmittel. Individuelle Hilfsmittel müssen beim Kommunalen Sozialverband Sachsen mindestens 1 Jahr vor Studienbeginn beantragt werden. Hilfreich ist es in diesem Fall die Hilfsmittel vor dem 18 Lebensjahr zu beantragen. Eine Förderung über eine regionale Stiftung kann genauso in Betracht kommen, wie eine Finanzierung des Hilfsmittels über die Eingliederungshilfe nach SGB IX. Bei der Beschaffung und Durchsetzung des Hilfsmittelanspruchs stehen ihnen Behindertenverbände  zur Verfügung.

 

Gibt es hier mehr beeinträchtigte Studierende mit denen ich mich austauschen kann?

Das ist bei uns unproblematisch möglich. Wenden Sie sich an die Arbeitsgemeinschaft Studieren mit Beeinträchtigung (AGSMB). In dieser AG sind Studenten mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen aus unterschiedlichen Studiengängen vertreten.