Alumni


Feierliche Verabschiedung der Promovierten und Habilitierten

Die Graduierten- und Forschungsakademie führt am 26. Januar 2018 eine zentrale Feier für Promovierte und Habilitierte durch, die im Jahr 2017 ihre Promotion bzw. Habilitation in Freiberg erfolgreich abgeschlossen haben.

Die feierliche Verabschiedung der Promovierten und Habilitierten mit musikalischer und filmischer Umrahmung (Alumni im Filmportrait) sowie kleinem Buffet findet in der Alten Mensa der TU Bergakademie Freiberg, Petersstraße 5 in Freiberg in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und ca. 16:00 Uhr statt.

Im Anschluss sind alle Teilnehmenden zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

nach oben


Alumni im Filmporträt

In den folgenden filmischen Interviews porträtieren wir Promovierte aus 50 Jahren Wissenschaftsentwicklung an der TU Bergakademie Freiberg mit Ihren vielfältigen und zum Teil ungewöhnlichen beruflichen Wegen. Die ausgewählten Alumni repräsentieren alle Fakultäten unserer Universität.

  • Herr Dr. Ralf-Peter Bösler, Promotion 1995 im Fach Stahltechnologie, COO Primary ArcelorMittal Europe – Flat Products, ArcelorMittal Eisenhüttenstadt GmbH
  • Frau Prof. Anja Geigenmüller, 2003 Promotion und 2011 Habilitation an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, seit 2012 Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der TU Ilmenau
  • Herr Prof. e. h. Dr.-Ing. Klaus-Ewald Holst, Promotion 1977 im Bereich Untergrundgasspeicher, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Verbundnetz Gas AG
  • Frau Prof. Dagmar Hülsenberg, 1970 Promotion im Fach Silikathüttenkunde und im Fach Ökonomie, 1975 mit 34 Jahren zur damals jüngsten Professorin der DDR an der TU Ilmenau berufen
  • Herr Dr. Stephan Krein, 1996 Promotion im Fach Wärmetechnik an der Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik, Leiter Vertriebunterstützung bei der Verbundnetz Gas AG Leipzig
  • Frau Prof. Maja Krumnacker, Promotion (1962) und Habilitation (1967) im Fach Metallkunde, 1978 zur ersten weiblichen Professorin an unserer Universität berufen
  • Herr Dr. Maciej Piechocki, 2007 Promotion im Fach Wirtschaftswissenschaften, Berater in der Firma BearingPoint Frankfurt am Main
  • Frau Dr. Jana Pinka, 1992 Promotion im Fach Chemie an der Fakultät für Chemie und Physik, seit 2004 Stadträtin im Stadtrat Freiberg, seit 2008 Abgeordnete im Sächsischen Landtag für die Fraktion Die Linke
  • Herr Prof. Jörg Schneider, 1977 Promotion und 1981 Habilitation im Fach Geologie/Paläonthologie, seit 1987 Professor für Paläonthologie an der TU Bergakademie Freiberg
  • Herr Dr. Frank Schreier, Promotion 1983 im Fach Wirtschaftswissenschaften, Steinbeis Transferzentrum Mannheim
  • Frau Dr. Annett Weiß, Promotion 2007 im Fach Geoökologie, Umweltbüro Dr. Annett Weiß
  • Frau Dr. Thorid Zierold, 2006 Promotion im Fach Biologie an der Fakultät für Chemie und Physik, seit 2008 Stellvertretende Direktorin des Museums für Naturkunde Chemnitz

Weitere Filmbeiträge folgen in nächster Zeit.

Mit freundlicher Unterstützung durch das Medienzentrum der TU Bergakademie Freiberg (Dreh- und Schnittarbeiten) sowie des Vereins Freunde & Förderer der TU Bergakademie Freiberg und der Dr.-Erich-Krüger Stiftung.

nach oben


Alumni des Erfolgsteams "Junge Frauen an die Spitze"

Im Mai 2012 startete die erste Gruppe des Erfolgsteams "Junge Frauen an die Spitze".

2014 wurde das Projekt in den Instrumentenkasten der DFG „Gleichstellung in der Wissenschaft“ als best practice Beispiel aufgenommen. Doktorandinnen erhalten die Chance, bis zu drei Jahre lang in einem Erfolgsteam Kompetenzen zu erwerben, die heute neben sehr guter Forschung für eine erfolgreiche universitäre Laufbahn erforderlich sind. Sie erhalten dazu methodische Trainings, Gruppencoachings, treffen regelmäßig herausragende Frauen aus Wissenschaft und Wirtschaft und können sich ihr eigenes Netzwerk beginnen aufzubauen.

Wie gut das gelungen ist, ist zusammenfassend in der Broschüre nachlesbar, in der die Teilnehmerinnen dieser ersten Gruppe, die im Mai 2015 das Programm erfolgreich abgeschlossen haben, über Inhalte und Eindrücke des Programms aus ihrer persönlichen Sicht berichten.

nach oben


Alumni des Programms "Promotion an Hochschulen in Deutschland" (PHD-Programm)

Das PHD-Programm "Environemtal and Materials Science, Technology, and Management" ist von 2002 bis 2006 vom DAAD gefördert worden. Mit diesem Programm wurde die strukturierte Doktorandenausbildung an unserer Hochschule eingeführt. 2005 wurde das Programm vom DAAD als Best-Practice-Beispiel ausgezeichnet und durch die Gründung der Graduierten- und Forschungsakademie als Nachfolgeinstitution (2008) dauerhaft an der TU Bergakademie Freiberg verankert.

87 deutsche und internationale Promovierende erhielten eine besondere Förderung, die sie auf ihre zukünftige Arbeit als Führungskraft optimal vorbereitete.

nach oben


Das Alumni-Netzwerk FAN

Das Freiberger Alumni Netzwerk, kurz FAN, ist Ihr Draht zu Ihrer ehemaligen Universität. Auch nach dem Studium, der Forschungs- oder Lehrtätigkeit möchten wir mit Ihnen in Verbindung bleiben. Deshalb wurde an der TU Bergakademie Freiberg im Jahr 2003 unser Netzwerk ins Leben gerufen. Über FAN können Universität und Alumni fachliche und fachübergreifende Netzwerke bilden.

nach oben