Arbeitsgruppe

 

Jump to English Site 'workgroup'

Springe zum AbschnittProfessorenMitarbeiterDoktorandenAG's

Auf dieser Seite können Sie uns näher kennenlernen. Zudem finden Sie hier Angaben zu Kontaktmöglichkeiten sowie einen Zugang zu den persönlichen Webseiten der Mitglieder der Arbeitrgruppe. Das ermöglicht es Ihnen, sich spezifische Informationen zu erschließen: z.B. Details zu den von uns vertretenen Arbeitsgebieten und den im Moment betriebenen Projekten, zu Publikationsverzeichnissen, zu Forschungsergebnissen, Bilddokumentationen und fachspezifischen Präsentationen.

Paläontologische
Übungssammlung
(Humbo
ldt-Bau)

unser Zuhause:
der Humboldt Bau
(Geologisches Institut)

Paläontologische
Lehrsammlung

(Humboldt-Bau)

Alle Mitarbeiter des Lehrstuhls Paläontologie sind im Humboldt-Bau des Geologischen Institutes der TU Bergakademie Freiberg untergebracht. Ihm gehören außer dem Lehrstuhlinhaber und einem wissenschaftlichen Mitarbeiter eine wechselnde Zahl von Doktoranden und Diplomanden sowie im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften weitere interessierte Studenten an.


Professor für Paläontologie & Stratigraphie

Prof. Dr. Thomas Wotte 
Telefon:                             +49 (0)3731 / 39-3363
Fax:+49 (0)3731 / 39-3599
E-Mail:Thomas [dot] Wotteatgeo [dot] tu-freiberg [dot] de (E-Mail senden)
Homepage:http://tu-freiberg.de/geo/palaeo/xxx
 

xxxx
xxxx
xxxx
xxxx

Professor für Mikropaläontologie, Paläoökologie & Geobiologie

Prof. Dr. Olaf Elicki 
Telefon:                             +49 (0)3731 / 39-2435
Fax:+49 (0)3731 / 39-12435
E-Mail:elickiatgeo [dot] tu-freiberg [dot] de (E-Mail senden)
Homepage:http://tu-freiberg.de/geo/palaeo/elicki
 

Makro-/Mikropaläontologie & Paläoökologie Invertebraten; Geobiologie;
Kambrium & Ordovizium: insbesondere "small shelly fossils" & Spurenfossilien, Ökosysteme, Stratigraphie,
Sedimentationsmuster, Paläogeographie; Faziesanalyse mariner Sedimentations- und Lebensräume;
Foraminiferen-Faunen rezent/Neogen/Oberkreide Deutschland & Mediterran

Honorarprofessor für Paläobotanik

Prof. Dr. Ronny Rößler 
Telefon:+49 (0)371 / 488-4550
Fax:+49 (0)371 / 488-4597
E-Mail:roessleratnaturkunde-chemnitz [dot] de (E-Mail senden)
Homepage:http://www.naturkunde-chemnitz.de/frame/f_info.htm
Spezialisierung:Paläobotanik, v.a. Permokarbon:
Für Details siehe angegebene Homepage.

Emeritus-Professor

Prof. Dr. Jörg W. Schneider
 
Telefon:+49 (0)3731 / 39-2856
Fax:+49 (0)3731 / 39-3599
E-Mail:schneidjatgeo [dot] tu-freiberg [dot] de (E-Mail senden)
Homepage:http://tu-freiberg.de/geo/palaeo/schneidj
Spezialisierung:Karbon/Perm, insbesondere:
Stratigraphie, Beckenanalyse, Litho- und Biofaziesmuster, Paläogeographie, Paläoklima, Arthropoden, Haie; Rekonstruktion und Evolution kontinentaler Ökosysteme;
Paläobiologie & Klassifikation Invertebraten/Vertebraten.

Honorar-Lehrkräfte

Dr. Lutz Kunzmann 
Telefon:+49 (0)351 / 8926 406
Fax:+49 (0)351 / 8926 327
E-Mail:lutz [dot] kunzmannatsenckenberg [dot] de (E-Mail senden)
Homepage:http://globiz.sachsen.de/snsd/default.htm
Spezialisierung:Paläobotanik, v.a. Tertiär & Mesophytikum.
Dr. Frederik Spindler 
Telefon:+49 (0)8466 / 9046813
Fax: -
E-Mail:mailatfrederik-spindler [dot] de (E-Mail senden)
Homepage:http://dinopark.bayern/
Spezialisierung:Wirbeltier-Paläontologie
Dr. Ilja Kogan 
Telefon:+49 (0)3731-39-2317
Fax: -
E-Mail:i [dot] koganatgmx [dot] de (E-Mail senden)
Homepage:-
Spezialisierung:Wirbeltier-Paläontologie

Doktoranden

Dipl.-Geol. Muftah M. Altumi"Facies architecture and depositional history of the Cambrian Hasawnah Formation (Al Qarqaf Uplift, Libya)".
MSc. Abubaker Atnisha"Sedimentology, palaeontology and depositional history of the Arenzhain Group (Torgau-Doberlug Synclinory, Germany): the  Middle Cambrian evolution of the European Shelf of Gondwana".
MSc. Anne Förster"Ökologische Umwälzungen und Kausalitätsmechanismen im Vorfeld der Messinischen Salinitätskrise: Ursachen, Auswirkungen und Parallelen zu rezenten Aridisierungs. und Desertifizierungsphänomenen.
MSc. Tim Meischner"The Ordovician marine ecosystems of Jordan (Middle East): biotic, sedimentary, palaeogeographic and climate evolution from the Great Diversification to Ice House".
MSc. Yingying Cui" Local faunas as a proxy for investigating insect evolution: the case of Grylloblattida across the Late Palaeozoic and Early Mesozoic".
MSc. Frank Scholze"Multistratigraphic framework for continental Permian-Triassic boundary sections of northern Pangaea: key to a better understanding of the ecological consequences of the end-Permian crisis in the terrestrial realm".
MSc. Ludwig Luthardt.

 Studenten

Emilia Essen

 

Fabian Göhler

 

Babette Jurke

Daniel Klein

Lisa Meyer

 

Christopher Pleyer

Nico Schendel

 

Wei Yuan

 

Melanie Melchisedech

 

Rebecca Serbe

Felix Hahn

 

R. Ayupov

 

L. Khabipianov

 

L. Maksiutova

 

Studentische Arbeitsgemeinschaften


AG "MuB" - Mikropaläontologie und Biofaziensrekonstruktion
(Leitung: Prof. Olaf Elicki)

Die Arbeitsgemeinschaft beschäftigt sich mit bio- und sedimentfaziellen Untersuchungen vorwiegend mariner Environments. Ausgehend von einer Analyse der Fauneninhalte und des sedimentären Inventars werden Lebensweisen rekonstruiert, Habitate charakterisiert und Sedimentationsräume modelliert. Die Tätigkeiten umfassen Geländearbeiten (Probenahmen, Profildokumentationen), die laborative Aufbereitung, Anreicherung und Separation (mechanische und naßchemische Aufschlüsse, Dünnschliffe) sowie die nachfolgende Dokumentation und Auswertung (Licht- und REM-Mikroskopie, Schlußfolgerungen, grafische Umsetzung).
Schwerpunkte derzeitiger Aktivitäten liegen in der Untersuchung kambro-ordovizischer Einheiten verschiedener Vorkommen Westgondwanas (Deutschland, Sardinien, Türkei) und des Mittlere Ostens und Nordafrika (Jordanien, Libyen, Ägypten) sowie kretazischer und känozoischer Abfolgen Mitteldeutschlands.

AG Kontinentale Sedimentationsräume (Leitung: Prof. Jörg W. Schneider)

Die Arbeitsgemeinschaft untersucht kontinentale Sedimentationsräume und deren zeitliche und räumliche Entwicklungsmuster. Dabei werden ein breites Spektrum von methodischen und thematischen Ansätzen angewendet und die Ergebnisse in fachgebietsübergreifenden Synthesen zusammengeführt. Schwerpunkte der Untersuchungen liegen in systematischen und stratigraphischen, in bio- und sedimentfaziellen sowie in petrographischen und geochemischen Arbeiten. Die daraus resultierenden Daten führen zu komplexen Modellen der terrestrischen Ablagerungsräume und charakterisieren diese stratigraphisch, litho- und bio- und vulkanofaziell sowie paläogeographisch und paläoklimatisch.
Zusätzliche Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaft bestehen in der Anfertigung paläontologischer Modelle (z.B. einer lebensgroßen Rekonstruktion von Arthropleura) und in Grabungskampagnen.
Schwerpunkte momentaner Tätigkeiten liegen im Permokarbon (im Raum Dresden/Chemnitz/Zwickau, in der Norddeutschen Senke sowie in Becken in Ostdeutschland sowie im französischen Zentralmassiv, S-Frankreich und Marokko) und in der Trias (Madygen, Kirkisistan).


Springe zum Seitenanfang