5. Symposium Freiberger Innovationen

Das Kernthema des nunmehr 5. Symposiums Freiberger Innovationen widmet sich der sehr ernstzunehmenden Lücke zwischen den kurz-, mittel- und langfristigen Herausforderungen der Energie- und Rohstoffvorsorge. Globalisierung ist das Schlagwort. Sind wir tatsächlich vorbereitet, um die absehbaren Herausforderungen der kommenden drei bis fünf Dekaden zu meistern ohne weitere Konflikte auszulösen? Unsere Veranstaltung betrachtet diese globalen Aspekte aus der Sicht der notwendigen Ressourcenbasis und versucht, Chancen wie Risiken zu verdeutlichen und erforderliche Maßnahmen zu empfehlen.

Mittwoch, 25. März 2015 - Donnerstag, 26. März 2015

Anmeldefrist verlängert: 15. März 2015

Gebühr: 500,00€

Programm-Flyer (PDF)

Die Ressourcenuniversität TU Bergakademie Freiberg und das Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) laden Sie gemeinsam ein, um auf hohem Niveau drängende Fragen zu diskutieren, aktuellste Entwicklungen zu kommunizieren und gemeinsam einen Beitrag zur Lösung dieser Fragen zu leisten. Die Veranstaltung richtet sich an Entscheidungsträger in Wirtschaft, Politik und Wissenschaft.