Sonderforschungsbereich 799:TRIP-Matrix-Composite

Design von zähen, umwandlungsverstärkten Verbundwerkstoffen und Strukturen auf Fe-ZrO2-Basis.

Die weltweit in dieser Systematik einzigartige „Hochzeit“ der Stähle mit der Zirkondioxid-Keramik ermöglicht die Erzeugung einer ganzen Werkstofffamilie von Stahlmatrix-Verbundwerkstoffen.

ältere Meldungen

Aktuelles

Einweihung Gießereihalle: An Anlage Bernd Wagner © Detlev Müller
Zu Beginn des diesjährigen Ledebur-Kolloquiums hat die TU Bergakademie Freiberg am 27. Oktober die umfangreich sanierten Gießereihallen offiziell eingeweiht. Dort arbeiten künftig Studenten und Mitarbeiter mit modernster Technik. … weiterlesen
Der SFB 799 gratuliert Frau Dipl.-Ing. Claudia Wenzel zur erfolgreichen Promotion. … weiterlesen
Der Mittelbau: das erste metallurgische Laboratorium der Bergakademie © FAN / St
Gemeinsam mit Freunden, Wegbegleitern und Ehemaligen feiert das Institut für Werkstoffwissenschaften am 6. und 7. Oktober die 100-jährige Geschichte der Metallkunde in Freiberg. … weiterlesen
Inhalt abgleichen