Sonderforschungsbereich 799:TRIP-Matrix-Composite

Design von zähen, umwandlungsverstärkten Verbundwerkstoffen und Strukturen auf Fe-ZrO2-Basis.

Die weltweit in dieser Systematik einzigartige „Hochzeit“ der Stähle mit der Zirkondioxid-Keramik ermöglicht die Erzeugung einer ganzen Werkstofffamilie von Stahlmatrix-Verbundwerkstoffen.

ältere Meldungen

Aktuelle Meldungen

Vom 12.-15.09.2016 führte der SFB 799 seine bewährte Herbstschule durch. Dabei haben internationale Wissenschaftler aus Australien, Frankreich, der Schweiz und Deutschland ausführlich über ihre Forschungsarbeiten berichtet und sich den Doktoranden und Teilprojektleitern zur Disklussion gestellt. … weiterlesen
Der SFB führt vom 12.-15.09.2016 seine bewährte Herbstschule in Eibenstock durch. Internationale Wissenschaftler berichten ausführlich über ihre Forschungsarbeiten und stellen sich den Doktoranden und Teilprojektleitern des SFB 799 zur Diskussion. … weiterlesen
Annett Wolf (Koordinatorin) und Prof. Horst Biermann (Laborleiter) © Eckardt Mil
Seit 2006 lädt das Schülerlabor „Science meets School – Werkstoffe & Technologien in Freiberg“ am Institut für Werkstofftechnik der TU Bergakademie Freiberg Schülerinnen und Schüler zum Experimentieren ein. Am 17. Juni beging das Schülerlabor sein 10-jähriges Bestehen mit einer Festveranstaltung. … weiterlesen
Betreuerteam des SFB 799-Standes (v.l.): Frau Dipl. -Ing. Christina Schröder, He
Erstmals in diesem Jahr stellte der Sonderforschungsbereich (SFB) 799 seine aktuellen Forschungsergebnisse während der Leichtbaumesse LiMA vom 31. Mai bis 2. Juni in der Chemnitzer Messe vor. … weiterlesen
Inhalt abgleichen