Förderkreis Freiberger Geowissenschaften

Willkommen auf der Homepage des Förderkreises Freiberger Geowissenschaften!

 

Logo des ffg

Der ffg wurde 1996 mit dem Ziel gegründet, den historischen und modernen GEO-Standort Freiberg durch vielfältige Aktivitäten zu fördern. Das betrifft insbesondere auch Lehre und Forschung am Geologischen Institut der TU Bergakademie Freiberg...

Mehr dazu auf der Seite Anliegen.

 

Der Firmenkontakt für Studenten:
GEOstudents MEET GEOcompanies 2018! 
                Alle Infos HIER!

                                        (#Impressionen 2017)

 USA-Reise mit traumhafter Kulisse

 

Jede Förderung ist ein Gewinn für Euch, aber auch uns. Welche tollen Erfahrungen unsere geförderten Studenten erlebt haben, findet Ihr hier.

 

Bergwerksstollen
Geländepraktikum: Studentin im Kohle-Tagebau Welzow-Süd
Der Blick ins Ungewisse, Argentinien
Taucher bei der Probenahme von hydrothermalen Fluidaustritten am Meeresboden
Trockenrissmarken in Chile
Dokumentation eines Salzbohrkernes am Salar de Uyuni in Bolivien
Sonnenuntergang am Pazifischen Ozean, Chile
Fumarole - heiße Gasaustritte nahe einem Vulkan, Chile
Vulkan Stromboli mit kleiner Aschewolke, Äolische Inseln, Italien

 

Aktuelles

Roboter im Stollen.
Am 17. und 18. Mai findet der 19. Geokinematische Tag der TU Bergakademie Freiberg in der Alten Mensa statt. Bei der Jahrestagung des Instituts für Markscheidewesen und Geodäsie sind rund 170 Teilnehmer aus dem In- und Ausland, darunter aus China, Niederlande, Österreich, Ungarn und Polen, zu Gast. … weiterlesen
Kunst- und Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange übergab den Fördermittel
Die TU Bergakademie Freiberg verwendet die Mittel in Höhe von 500.000 Euro, um den „Schauplatz Erz“ als Begleitausstellung der Sächsischen Landesausstellung im Jahr 2020 (25. April bis 1. November 2020) zu gestalten. … weiterlesen
Folgen des Klimawandels in Mittelgebirgen stehen im Fokus der diesjährigen Klima
Der Klimawandel ist im Erzgebirge angekommen, doch wie wird sich dies in den nächsten Jahrzehnten weiter entwickeln? Mit solchen Fragen beschäftigten sich die diesjährigen Annaberger Klimatage am 16. und 17. Mai 2018, die von der TU Bergakademie Freiberg mit organisiert werden. … weiterlesen
Voll besetzter Audimax zum Start der Orientierungswoche. Foto: Crispin-Iven Mork
Am 8. Mai wurde das aktuelle Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) veröffentlicht. Mit guten Bewertungen in den Fächern Chemie, Betriebswirtschaftslehre, Geowissenschaften sowie Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik ist auch die TU Bergakademie Freiberg vertreten. … weiterlesen
Inhalt abgleichen