Federmann-Stipendium für Tina Weigel

Bereits zum wiederholten Male wurde einem Mitarbeiter des Instituts für Experimentelle Physik das Federmann-Stipendium zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und zum Ausbau der Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Institutionen in Israel verliehen.

Im Jahr 2016 erhielt Tina Weigel, Absolventin der Angewandten Naturwissenschaft und Mitarbeiterin am Institut für Experimentelle Physik, das Stipendium für einen Forschungsaufenthalt in Israel. Zuvor erhielten bereits Falk Meutzner (2015), Valentin Garbe (2014) und Dr. Matthias Zschornak (2012) diese Auszeichnung.

Weitere Informationen: Beitrag im Unijournal 1/2017, S. 14