Welterbe-Projekt "Montanregion Erzgebirge"

Auf Vorschlag des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst wurde 1998 von der 238. Plenartagung der Kultusministerkonferenz die "Montan- und Kulturlandschaft Erzgebirge" in die "Vorläufige Liste Deutschlands für die Aufnahme in die Welterbeliste der UNESCO" (Tentativliste) aufgenommen.

Zur Vorbereitung der Antragstellung hat das vorschlagende Ministerium eine Arbeitsgruppe gebildet und eine Machbarkeitsstudie an die Projektgruppe "Montanregion Erzgebirge" in Auftrag gegeben.

Die Studie wurde am Institut für Industriearchäologie, Wissenschafts- und Technikgeschichte der TU Bergakademie Freiberg erarbeitet und im Dezember 2001 dem Auftraggeber übergeben.

Anfang April 2016 beschließt das SMI den Welterbe-Antrag zurückzuziehen und nach einer Überarbeitung den Antrag neu einzureichen. Die Projektgruppe des IWTG ist mit der Präzisierung des Antrags beauftragt.

Weitere Informationen dazu:

Projektgruppe

Prof. Dr. phil. habil. Helmuth Albrecht
Projektleitung

Tel: (03731) 39-2826
Fax: (03731) 39-2832
Mail: Helmuth [dot] Albrechtatiwtg [dot] tu-freiberg [dot] de (Helmuth.Albrecht(at)iwtg.tu-freiberg.de)

  

Friederike Hansell M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Mail: friederike [dot] hansellatiwtg [dot] tu-freiberg [dot] de

  

Dipl.-Ind. Arch. Claudia Rüthrich
Wissenschaftliche Mitarbeiterin


Tel: (03731) 39-2455
Fax: (03731) 39-2832

Mail: claudia [dot] ruethrichatiwtg [dot] tu-freiberg [dot] de

 
  

Dipl.-Ind. Arch. Julia Petzak
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Tel: (03731) 39-3903
Fax: (03731) 39-2832

Mail: Julia [dot] Petzakatiwtg [dot] tu-freiberg [dot] de