Strömungsmechanik und Strömungsmaschinen

Prof. Dr.-Ing. habil. Rüdiger Schwarze

Prof. Dr.-Ing. habil. Rüdiger Schwarze


Professur für "Strömungsmechanik und Strömungsmaschinen"

Lampadiusstraße 4, 09599 Freiberg, Weisbach-Bau, Zimmer 124

Telefon +49 (0)3731 39 2486
Fax +49 (0)3731 39 3455
Ruediger [dot] Schwarzeatimfd [dot] tu-freiberg [dot] de



Fachgebiet:

Die Strömungsmechanik erforscht die Bewegung von Flüssigkeiten und Gases. Strömungsmechanische Kenntnisse werden benötigt, um zum Beispiel den Luftwiderstand von Fahrzeugen, den Auftrieb von Flugzeugen oder die notwendige Pumpenleistung in Pipelines zu ermitteln.

In Strömungsmaschinen wird die Bewegung von Flüssigkeiten und Gasen für technische Zwecke genutzt. Zu den Strömungsmaschinen zählen beispielsweise Pumpen, Kompressoren sowie Wind- und Wasserkraftanlagen.

Historie

Julius Ludwig Weisbach (1806 - 1871) etablierte u.a. die Strömungsmechanik in Freiberg und wurde durch seine herausragende Arbeit Namensgeber für das Institutsgebäude Weisbach-Bau. Er formulierte unter anderem als erster den korrekten Zusammenhang für den Druckverlust in Rohrströmungen. Die auch nach ihm benannte Darcy-Weisbach-Gleichung ist die zentrale Formel der Hydraulik von Rohrströmungen.

Aktuelles

Die Schüler und Schülerinnen bei Versuchsreihen an verschiedenen Modellen zur En
Welche Chancen und Risiken die Energiegewinnung aus Wind- und Wasserkraft hat und wie die Energieerzeugung in der Praxis aussieht, erfahren 19 Schüler und Schülerinnen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC vom 12. bis 15. Juni bei der MINT-Excellence-Akademie an der TU Freiberg. … weiterlesen
Experimenteller Motorprüfstand mit Highspeedkamera zur Untersuchung der dreidime
Am Institut für Strömungsmechanik untersucht Mario Köhler im Rahmen seiner Dissertation Innenströmungen an einem Ottomotor. Er hat ein Messsystem entwickelt, um die Strömung im Motor während der Einlassphase zu optimieren. Die Ergebnisse sollen in neue Konzepte der Motorentwicklung einfließen. … weiterlesen
Links das Modell und rechts die Original-Turbine im Industriemuseum Chemnitz © I
Das 2016 von Studenten der TU Bergakademie Freiberg entwickelte Computermodell der Turbine wurde extra für die Dauerausstellung des Industriemuseums plastisch umgesetzt. Im Gegensatz zum Original ist es beweglich konstruiert und veranschaulicht den Besuchern die Strömung innerhalb der Maschine. … weiterlesen
(v.l.) Prof. Rüdiger Schwarze erhält von Rektor Prof. Klaus-Dieter Barbknecht di
Ab 1. September übernimmt Prof. Rüdiger Schwarze die Professur für Strömungsmechanik und Strömungsmaschinen, die er bereits seit Sommer letzten Jahres kommissarisch leitet. Dort will er künftig mit seinem Team neue, aufstrebende strömungsmechanische Themen bearbeiten. … weiterlesen
Inhalt abgleichen