Der Rohstoffhunger wächst — wir forschen an intelligenten Maschinen, um ihn zu stillen!

Rohstoffbedarf

Der Rohstoffbedarf wächst, sowohl aus primären als auch sekundären Quellen, in Deutschland und weltweit. Wir forschen an intelligenten Maschinen, die diesen Bedarf in Zukunft befriedigen helfen — nachhaltig und energieeffizient.

"In dieser Forschung unterstützen uns junge Menschen, die sich für ein Maschinenbaustudium in Freiberg entschieden haben, und damit für sichere, aber auch spannende berufliche Perspektiven. Sprechen Sie uns an!"

Holger Lieberwirth
Insitutsdirektor


Aktuelles

Michael Klichowicz beim Vortrag in Kapstadt
Michael Klichowicz vom Institut für Aufbereitungsmaschinen (IAM) präsentierte heute seine Versuchsergebnisse zur Validierung von DEM-Simulationen vor ca. 200 Experten auf der “Comminution ´18“ in Kapstadt. … weiterlesen
Zwei Forschungsmitarbeiter mit Broschüre.
Neue Studie der TU Bergakademie Freiberg zeigt Möglichkeiten für ressourceneffizienten Leichtbau auf. … weiterlesen
Das PARFORCE-Team.
Das PARFORCE-Projektteam der TU Bergakademie Freiberg ist jetzt in der Lage, pro Tag bis zu 1000 Kilogramm phosphathaltige Abfälle zu Phosphorsäure zu verarbeiten. Dies ergab eine erste Versuchsreihe an der neuen PARFORCE-Forschungsanlage. … weiterlesen
AT MINERAL PROCESSING veröffentlichte 12/2017 den Call for Papers für das Symposium Aufbereitungstechnik im März 2018. … weiterlesen
Inhalt abgleichen