2016

Der 67. Berg- und Hüttenmännische Tag fand vom 8. bis 10. Juni 2016 unter dem Rahmenthema „Schätze heben – Innovative Methoden, Prozesse, Technologien“ in den Räumlichkeiten der TU Bergakademie Freiberg statt. Den Auftakt der traditionsreichen Tagung bildete der Abendempfang als Krüger-Kolloquium am 8. Juni 2016. In den darauf folgenden zwei Tagen erwarteten die Interessierten aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie Alumni und Emeriti der TU Bergakademie Freiberg ein abwechslungsreiches und themenübergreifendes Programm.

Die thematischen Schwerpunkte der Tagung lagen in den Bereichen:

  • Automation und Robotik
  • Nachhaltige Gewinnung und Speicherung von Geo-Energien
  • Geotechnik
  • Metallurgie der Eisen- und Stahlerzeugung
  • Bio-Hydrometallurgie

Ergänzt wurde der 67. BHT durch das 11. Freiberg - St. Petersburger Kolloquium für junge Wissenschaftler sowie das Kolloquium des PromovierendenRates der TU Bergakademie Freiberg „Moments of Finding“. Darüber hinaus fand erstmalig im Rahmen des BHT eine Arktiskonferenz statt.

Das Programmheft finden Sie hier.

Inhalt



Krügerkolloquium und Eröffnung

Informationen

Datum: 8. Juni 2016, 18 Uhr
Konferenzsprache: Deutsch
Konferenzort: Alte Mensa, Petersstraße 5, 09599 Freiberg

Mit einem Plenarvortrag im Rahmen des Krügerkolloqiums wird der 67. Berg- und Hüttenmännische Tag eröffnet

 

Plenarvortrag

Prof. Dr. Dr. h.c. Markus A. Reuter 
Direktor des Helmholtz-Instituts Freiberg für Ressourcentechnologie

 

Freiberg: Ein Eckstein der Industrie 4.0

 

Seit vielen Jahrhunderten ist Freiberg weltweit führend in den Bereichen Bergbau, Aufbereitung und Metallurgie. Heute spielt die Stadt außerdem eine wichtige, innovative Rolle in der nachhaltigen Rohstoffnutzung. Der Schlüssel dafür wird unter dem Begriff „Industrie 4.0“ zusammengefasst, zu deren Kernbausteinen die Prozessmetallurgie sowie ihre Digitalisierung gehören. Dieser Beitrag beschreibt die Rolle Freibergs für die Gestaltung einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft. Ihr Ziel ist die Harmonisierung von Energieeffizienz und Ressourceneffizienz, die auch gleichzeitig Leitfaden des Beitrags sein soll.

 

Alle Interessierten sind recht herzlich zu diesem Krügerkolloquium eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei und nicht an die Teilnahme am Berg- und Hüttenmännischen Tag gebunden. Eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit, bei Fingerfood und kalten Getränken mit dem Referenten und miteinander weiter zu diskutieren.

 

 

Alle Informationen zum Krüger-Kolloquium

Leitung: Dr. Kristina Wopat, Direktorin der Graduierten- und Forschungsakademie Freiberg

 

FK1: Nachhaltige Gewinnung und Speicherung von Geo-Energien

Informationen

Datum: 9. - 10. Juni 2016
Konferenzsprache: Deutsch
Konferenzort: Clemens-Winkler-Bau, WIN-1005
Leipziger Straße 29, 09599 Freiberg

 

Beschreibung

GeoEnergie ist das Kürzel für Energierohstoffe und Energiespeicher jeglicher Art in der Erdkruste und ihre sinnvolle Nutzung für Wirtschaft und Gesellschaft.

 

Die Sicherheit der Energie- und Rohstoffversorgung in der Bundesrepublik Deutschland stellt zweifellos ein Gemeinschaftsinteresse höchsten Ranges dar, denn mehr als 95 % des verbrauchten Erdöls und ca. 90 % des Erdgases müssen importiert werden. Die Energiewende und die damit verbundene Umstellung der deutschen Energiewirtschaft auf nicht kontinuierlich einspeisende Stromquellen wie Wind- und Solarkraftwerke, stellt für die Speicherung sehr großer Energiemengen eine neue Herausforderung dar.

 

Die Geothermie erfuhr in Deutschland durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz einen enormen Aufschwung. Die Nutzung der in der Erde gespeicherten Wärmeenergie ist nicht nur ökologisch, sondern als einzige regenerative Energie auch grundlastfähig. Bis hin zu einer wirtschaftlich bedeutsamen Verwertung der geothermischen Energie besteht jedoch noch großer Forschungsbedarf.

 

Das Fachkolloquium bietet neueste Forschungsergebnisse,  Ideen und Erfahrungen zu folgenden Spezialitäten:

 

  • Oberflächennahe und Tiefe Geothermie
  • Stimulation von Sonden für die Erdgasgewinnung und die Geothermie
  • Erdgas und Erdöl aus Shale-Formationen, Enhanced Oil Recover
  • Energiespeicherung (Erdgas, Wasserstoff, Kavernenspeicher)

 

 

Vorträge

Ladage, St. (BGR Hannover): Schiefergas und Fracking - Game Changer oder Risikotechnologie

 

Conrad, R. (Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg): Genehmigungsrechtliche Schritte für Speicherprojekte bzw. für die Erdöl-/Erdgasgewinnung

 

Doloszeski, H. (DGMK): Die DGMK und ihre Aktivitäten

 

Gruhne, M. und Riegel, H. (ESK Freiberg): Visualisierung von Bohrungsdaten und Bewertung der Bohrungsintegrität durch Anwendung von BOHRIS

 

Wilke, F. (DEEP): Erkundungsmethoden im diapirischen Salz für den nachhaltigen Bau von Speicher und Produktionskavernen

 

Schneider, G.-S.  (KBB Underground Technologies GmbH): Rekomplettierung von Salzkavernenspeicher

 

Reitze, A. und Haßelkurs, F. (SOCON): Überwachung von Speicherkavernen 

 

Huber, K. (Endress+Hauser GmbH+Co. KG): From Sensor to Boardroom

 

Schmitz, St. und Barsch. M. (DBI-Gastechnologisches Institut gGmbH): BOXX - ein thermodynamisches und fluiddynamisches Bohrungsmodell zur Zustandsbetrachtung von Gasbohrungen zur EE-Speicherung - ein Beitrag des Forschungsvorhabens Wespe

 

Edeling, F. (Fangmann Energy Services GmbH & Co. KG): Reduzierung von CO2- und Treibhausgas-Emissionen in der Produktion und Transport von Erdgas durch den innovativen Einsatz mobiler Verdichter und Fackelsysteme

 

Grab, Th. (Fak. 4 IWTT, Technische Thermodynamik): Pumpenloser Wärmetransport mit Hilfe eines reversen Thermosiphons

 

Lummer, N. R. (Fangmann Energy Services GmbH & Co. KG): Innovative low weight cement systems – Challenging applications in geothermal projects

 

Hinz, T. (ExxonMobil Production Deutschland GmbH): Bedeutung unkonventioneller Vorkommen für die Öl- und Gasindustrie

 

Maut, D. (UGS GmbH Mittenwalde GmbH): Entwicklung einer mechanisch-chemischen Borlochabsperrung für großkalibrige Open-hole-Bereiche unter Ölbenetzung

 

Eckart, M. (DTM GmbH &Co. KG): Der direkte Weg vom geologischen Strukturmodell zum Strömungsmodell unter besonderer Berücksichtigung der Strömung auf Störungen - Heatflow

Zum Seitenanfang

 Die aktuelle Vortagsliste finden Sie hier.

 

Programm

Donnerstag, 9. Juni

9:30 Uhr
Begrüßung und Institutsvorstellung
Amro, M. (TU Bergakademie Freiberg)


10:00 Uhr
Schiefergas und Fracking - Game Changer oder Risikotechnologie
Ladage, St. (BGR Hannover)


10:30 Uhr
Kaffeepause


11:00 Uhr
Genehmigungsrechtliche Schritte für Speicherprojekte bzw. für die Erdöl-/Erdgasgewinnung
Conrad, R. (Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg)


11:30 Uhr
Die DGMK und ihre Aktivitäten
Doloszeski, H. (DGMK)


12:00 Uhr
Visualisierung von Bohrungsdaten und Bewertung der Bohrungsintegrität durch Anwendung von BOHRIS
Gruhne, M. und Riegel, H. (ESK Freiberg)


12:30 Uhr
Mittagspause


13:30 Uhr
Erkundungsmethoden im diapirischen Salz für den nachhaltigen Bau von Speicher und Produktionskavernen
Wilke, F. (DEEP)


14:00 Uhr
Rekomplettierung von Salzkavernenspeichern
Schneider, G.-S. (KBB Underground Technologies GmbH)


14:30 Uhr
Überwachung von Speicherkavernen
Reitze, A. und Haßelkus, F. (SOCON)


15:00 Uhr
Kaffeepause


15:30 Uhr
From Sensor to Boardroom
Huber, K. (Endress+Hausser GmbH+Co. KG)


16:00 Uhr
BOXX - ein thermodynamisches und fluiddynamisches Bohrungsmodell zur Zustandsbetrachtung von Gasbohrungen zur EE-Speicherung - ein Beitrag des Forschungsvorhabens Wespe
Schmitz, St. und Barsch, M. (DBI- Gastechnologisches Institut gGmbH)


16:30 Uhr
Reduzierung von CO2- und Treibhausgas-Emissionen in der Produktion und Transport von Erdgas durch den innovativen Einsatz mobiler Verdichter und Fackelsysteme
Edeling, F. (Fangmann Energy Services GmbH & Co. KG)


19:00 Uhr
"Tiefbohrer-Abend" auf dem Institutshof mit Möglichkeit zur Institutsbesichtigung
Bitte Teilnahme melden unter:
sabine [dot] beyerattbt [dot] tu-freiberg [dot] de (sabine [dot] beyerattbt [dot] tu-freiberg [dot] de) oder Tel. +49 3731 392493

 

Freitag, 10. Juni

9:30 Uhr
Pumpenloser Wärmetransport mit Hilfe eines reversen Thermosiphons
Grab, Th. (Fak. 4 IWTT, Technische Thermodynamik)


10:00 Uhr
Innovative low weight cement systems - Challenging applications in geothermal projects
Lummer, N. R. (Fangmann Energy Services GmbH & Co. KG)


10:30 Uhr
Kaffeepause

11:00 Uhr
Bedeutung unkonventioneller Vorkommen für die Öl- und Gasindustrie
Hinz, T. (ExxonMobil Production Deutschland GmbH)


11:30 Uhr
Entwicklung einer mechanisch-chemischen Bohrlochabsperrung für großkalibrige Open-hole-Bereiche unter Ölbenetzung
Maut, D. (UGS GmbH Mittenwalde GmbH)


12:00 Uhr
Der direkte Weg vom geologischen Strukturmodell zum Strömungsmodell unter besonderer Berücksichtigung der Strömung auf Störungen - Heatflow
Eckart, M. (DMT GmbH & Co. KG)


12:30 Uhr
Abschlussdiskussion und Mittagessen

Zum Seitenanfang

 

Leitung: Prof. Dr. Mohd Amro, Dipl.-Geol. Frederick Rose

Sabine Beyer


Ansprechpartnerin

Agricolastr. 22

Telefon +49 3731 392493
sabine [dot] beyerattbt [dot] tu-freiberg [dot] de



 

FK2: Informationstechnologien, Automation und Robotik im Bergwerk

Informationen

Datum: 9. Juni 2016
Konferenzsprache: Deutsch
Konferenzort: Helmut-Härtig-Bau, HHB-1035
Gustav-Zeuner-Straße 1, 09599 Freiberg und
Tagebautechnikum, TGB-11TT
Gustav-Zeuner-Straße 1a, 09599 Freiberg

 

Beschreibung

Die industrielle Produktion ist durch die Digitalisierung immer dynamischer und komplexer geworden. Die Bergbauindustrie produziert individueller und leistungsfähiger ihre Produkte zu gleichbleibenden Preisen und befindet sich weiter zunehmend im Wandel, um den veränderten Ansprüchen des globalen Marktes zu genügen. Das klassische Arbeitsumfeld des Bergmanns hat sich bereits rasant verändert und die Forschung beschäftigt sich u. a. mit Konzepten für Cyber-Physical-Production-Systeme oder Man-less-Mine-Ansätzen. Das Kolloquium „Informationstechnologien, Automation und Robotik im Bergbau“ greift zukünftige internationale Trends auf und versteht sich als offenes interdisziplinäres Forum für den breiten Dialog zwischen Forschungs-einrichtungen, Industrie und Verbänden. Die Referenten stellen auf den Gebieten der automatisierten Bergbautechnik, Robotik und Informatik aktuelle Aspekte zum Stand der Forschung bzw. zum Stand der Technik dar. Ferner werden die damit einhergehenden Chancen, Risiken und zukünftigen Erwartungen für die Bergbaubranche und anverwandten Branchen diskutiert. 

 

BLOCK 1: vier Fachbeiträge von Bergbau-Betreibern unter Leitung von Herrn Prof. Drebenstedt.

 

BLOCK 2: "Das gläserne Erzgebirge", fünf Fachbeiträge unter der Leitung von Herrn Prof. Schaeben zum Themenkomplex Geo-Informatik am Beispiel des Erzgebirges.

 

BLOCK 3: fünf Fachbeiträge von Praxisvertretern aus der Bergbauzuliefer-Industrie unter Leitung von Herrn Prof. Mischo.

 

BLOCK 4: drei Fachbeiträge unter der Leitung von Herrn Prof. Rehkop zum Themengebiet Prozessautomation im bergmännischen Einsatz.

 

BLOCK 5: drei Fachbeiträge unter Leitung von Herrn Prof. Jung zum Themengebiet Robotik und untertägige Georeferenzierung.

 

BLOCK 6: drei Fachbeiträge unter der Leitung von Frau Prof. Joseph zum Themengebiet gesteigerte Anforderungen an Sensortechnik im bergmännischen Einsatz.


Programm

Das finale Programm finden Sie hier.

9:00 Uhr
Begrüßung, Eröffnung des Kolloquiums

 

9:30 Uhr
Block 1: vier Fachbeiträge von Bergbau-Betreibern
Leitung: Prof. Drebenstedt


10:30 Uhr
Kaffeepause


11:00 Uhr
Block 2: "Das gläserne Erzgebirge", fünf Fachbeiträge zum Themengebiet "Geo-Informatik am Beispiel des Erzgebirges"
Leitung: Prof. Schaeben


12:30 Uhr
Mittagspause


13:30 Uhr
Block 3: fünf Fachbeiträge von Praxisvertretern aus der Bergbauzulieferindustrie
Leitung: Prof. Mischo


15:00 Uhr
Kaffeepause


15:30 Uhr
Block 4: drei Fachbeiträge zum Themengebiet "Prozessautomation im bergmännischen Einsatz"
Leitung: Prof. Rehkopf


16:30 Uhr
Block 5: drei Fachbeiträge zum Themengebiet "Robotik und untertägige Georeferenzierung"
Leitung: Prof. Jung


17:30 Uhr
Block 6: drei Fachbeiträge zum Themengebiet "Gesteigerte Anforderungen an Sensortechnik im bergmännischen Einsatz"
Leitung: Prof. Joseph


19:30 Uhr
Abschlussdiskussion und Abendessen (Bergbier)

Zum Seitenanfang

 

Leitung: Prof. Dr. Bernhard Jung (Institut für Informatik)
Prof. Dr. Andreas Rehkopf (Institut für Automatisierungstechnik)
Prof. Dr. Helmut Mischo (Institut für Bergbau und Spezieltiefbau)
Prof. Dr. Carsten Drebenstedt (Institut für Bergbau und Spezieltiefbau) 
 
 

André Herzog


Kolloquiumverantwortlicher

 

Telefon +49 3731 392893
andre [dot] herzogatmabb [dot] tu-freiberg [dot] de



 

FK3: 9. Freiberger Geotechnik Kolloquium

Informationen

Datum: 9. Juni 2016
Konferenzsprache: Deutsch
Konferenzort: Karl-Kegel-Bau, KKB-2030
Agricolastraße 1, 09599 Freiberg


Beschreibung

Das Geotechnik Kolloquium findet im Rahmen des BHT im jährlichen Rhythmus als wissenschaftliches Forum des Vereins Freiberger Geotechniker e.V. statt. Der wissenschaftlich-technische Dialog zwischen dem Institut für Geotechnik und der geotechnischen Praxis wird bevorzugt auf den Fachgebieten der Bodenmechanik sowie Ingenieurgeologie mit interessanten Fachbeträgen gefödert. Gleichzeitig wird jungen Fachkräften die Möglichkeit gegeben, ihre vom Institut für Geotechnik betreuten Arbeiten auf einem wissenschaftlichen Veranstaltung vorzustellen. Im Rahmen des Geotechnik Kolloquiums wird der Franz-Kögler-Preis sowie der Franz-Kögler-Sonderpreis an Absolventen des Institutes für Geotechnik mit einer hervorragenden Leistung verleihen und die gewürdigte Arbeit vom Ausgezeichneten im Rahmen eines Vortrages vorgestellt. An das Geotechnik Kolloquium schließt sich die jährliche Mitgliederversammlung des Vereins Freiberger Geotechniker e.V. sowie ein Absolvententreffen in Form eines Fachschaftsabendes als Festveranstaltung an.

 

Programm

9:00 - 10.30 Uhr - Grußworte, Eröffnung und I. Vortragsblock "Geotechnik im Bauwesen"


9:00 Uhr 
Eröffnung der Veranstaltung
Dr. Tamaskovics, N. (TU Bergakademie Freiberg, Institut für Geotechnik)
Grußwort
Prof. Drebenstedt, C. (Dekan der Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau der TU Bergakademie Freiberg) 

 

9:10 Uhr
Grußwort
Dr. Wittig, M. (Vorsitzender des Vereins Freiberger Geotechniker e.V.)


9:20 Uhr
Das Buchprojekt "Die Geotechnik in Freiberg"
Förster, W.; Walde, M.; Siegmundt, M. und Rosetz, G. (Verein Freiberger Geotechniker e.V.) 


9:40 Uhr
Baugrundverbesserung im Überschüttverfahren - Erfahrungen bei der Ertüchtigung der DB-Strecke Sande-Jever
Dr. Stahl, M. (Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH, Düsseldorf)


10:00 Uhr
Geotechnische Aspekte einer anspruchsvollen Baugrube in der HafenCity Hamburg
Reich, S. (HPC AG, Hamburg)


10:20 Uhr
Diskussion


10:30 Uhr
Kaffeepause


11:00 - 12.30 Uhr - II. Vortragsblock "Spezialtiefbau und Ingenieurgeologie"


11:00 Uhr
Gegenwartstechnologien für die Zukunft am Beispiel eines innovativen Pfahlmonitorings
Kindler, A. (Stump Spezialtiefbau GmbH, Chemnitz);  Schaller,  M.-B.; Glötzl, J.; Brentle, J. (Gesellschaft für Geomechanik und Baumesstechnik mbH, Espenhain)


11:20 Uhr
Kontaktmechanisches Verhalten von zeitweise fließfähigen, selbstverdichtenden Verfüllbaustoffen /ZFSV
Wagner, B.; Prof. Neidhart, T. (Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg); Prof. Kudla, W. (TU Bergakademie Freiberg, Institut für Bergbau und Spezialtiefbau)


11:40 Uhr
Geotechnische, bodenphysikalische und chemische Untersuchungen an einem Boden-Kohle-Gemisch zur Eignung für einen Austauschboden in der gesättigten Bodenzone eines kontaminierten Standortes
Tondera, D. (TU Bergakademie Freiberg, Institut für Geotechnik); Stuhr, S. (ISAC GmbH, Neuenhagen); Schlenker, U.; Apelt, St. (Bauer Umwelttechnik GmbH, Schrobenhausen); Conradi, Ch. (TU Bergakademie Freiberg)


12:00 Uhr
Planung, Begleitung und Auswertung von Sicherungsarbeiten durch Rütteldruckverdichtung (RDV) mithilfe innovativer IT-Lösungen /Soil Compaction Management System
Brauer, J. (GICON GmbH)


12:20 Uhr
Diskussion


12:30 Uhr
Mittagspause


13:00 - 15:00 Uhr - III. Vortragsblock "Bodenverflüssigung"


13:00 Uhr
Ergebnisse wissenschaftlich-technischer Untersuchungen zur Bodenverflüssigung teilgesättigter Kippenböden
Dr. Hüls, W.; Toledo, A. M.-J. (GUB Ingenieur AG, Lauta); Prof. Buscarnera, G. (Northwestern University Illinois); Jacob, C. (TU Bergakademie Freiberg, Institut für Geotechnik); Lucke, B. (LMBV mbH, Senftenberg)


13:50 Uhr
Schockwellen und die Verflüssigungsvorgänge auf Innenkippen
Dr. Wittig, M. (BIUG GmbH, Freiberg)


14:10 Uhr
Der Nachweis gegen Ausgleichsdeformationen bei Standsicherheitsnachweisen zur Bodenverflüssigung im Bereich flachwelliger Innenkippen
Dr. Szczyrba, S.; Prof. Kudla, W. (TU Bergakademie Freiberg, Institut für Bergbau und Spezialtiefbau)


14:30 Uhr
Prüfung, Erprobung und Anwendung des dualen rechnerischen Nachweisverfahrens zur Untersuchung der Standsicherheit verflüssigungsgefährdeter Kippenstandorte
Dr. Meier, T.; Prof. von Wolffersdorff, P.-A. (Baugrund Dresden Ingenieurgesellschaft mbH); Dr. Tamaskovics, N. (TU Bergakademie Freiberg, Institut für Geotechnik) 


14:50 Uhr
Diskussion


15:00 Uhr
Kaffeepause 


15:30 - 16:00 Uhr - IV. Vortragsblock "Junge Wissenschaftler"


15:30 Uhr
Tiefengründung einer schwimmenden Offshore-Unterstruktur für Windenergieanlagen – Einblicke in die Umsetzung einer Pilotanlage
Dr. Meier, T. (Baugrund Dresden Ingenieurgesellschaft mbH); Dr. Adam, F. (Lehrstuhl für Windenergietechnik, Universität Rostock)


16:00 Uhr
Geotechnische Modellversuche von Gründungssystemen für schwimmende Windenergieanlagen
Weichhold, E. (TU Bergakademie Freiberg, Institut für Bergbau und Spezialtiefbau)


16:15 Uhr
Akustische Emissionen bei stufenweiser Belastung von Gesteinen
Plößer, A.-L. (DB International GmbH, Dresden)


16:30 Uhr
Geotechnische Untersuchungen am Trassenverlauf des Erzgebirgstunnels der Neubaustrecke Dresden-Prag
Gambke, T. (Student der Fachrichtung Geotechnik, TU Bergakademie Freiberg)


16:45 Uhr
Wirtschaftliche Untersuchung des Baugrundverbesserungsverfahrens "Statische Teilverdichtung" (StaTeV) zur Stabilisierung verflüssigungsgefährdeter Altkippen des Braunkohlenbergbaus
Drebenstedt-Haferkorn, C. (Studentin der Fachrichtung bergbauliche Betriebswirtschaft, TU Bergakademie Freiberg)


17:15 Uhr
Im Anschluss: Ordentliche jährliche Mitgliederversammlung des Vereins Freiberger Geotechniker e.V.

 

19:30 Uhr
Fachschaftsabend mit Bergbier im Jagdzimmer des Ratskellers in Freiberg, Obermarkt 

Zum Seitenanfang

 

Das aktuelle Programm finden Sie hier.

 

Dr. Nándor Tamáskovics


Kolloquiumverantwortlicher

Gustav-Zeuner-Str. 1

Telefon +49 3731 393401
nandor [dot] tamaskovicsatifgt [dot] tu-freiberg [dot] de



 

FK4: Numerical modelling of THMC coupled processes in geotechnical engineering applications

Information

Date: June 10, 2016
Conference language: English 
Venue: Karl-Kegel-Bau, KKB 2030
Agricolastraße 1, 09599 Freiberg


Description

It is well known that the coupled Thermal (T), Hydraulic (H), Mechanic (M) and Chemical(C) processes are controlling the behaviour of fluid dynamics in geotechnical formations. e.g. the long term stability of waste repository, the performance of geothermal site, and the permeability of oil and gas reservoirs. This colloquium will gather experts working on the numerical modelling of such non-linearly coupled process and share their experience regarding how modern modelling techniques would improve our knowledge and understanding on relevant geotechnical applications The colloquium also serves as a platform to introduce new features of the next generation OpenGeoSys software, which is an open source numerical simulator focusing on the above mentioned challenges.

 

Agenda

9.15 - 10.30 am - Opening address, I. Presentation block "THMC problems", Keynote lectures


9.15 am
Opening address
Prof. Konietzky, H. (TU Bergakademie Freiberg, Geotechnical Institute)


9.30 am
Keynote: THMC problems in thermal storage systems
Prof. Bauer, S. (Universität Kiel)


10.00 am
Keynote: Multi-scale methods for hydro-mechanical problems
Prof. Zhuang, X. (Universität Hannover)


10.30 am
Coffee break 


11.00 – 12.30 am - II. Presentation block "Deep reservoirs"


11.00 am
Modelling coupled processes in Groß Schönebeck geothermal reservoir
Dr. Blöcher, G. (GFZ, Potsdam)


11.30 am
Gas storage in salt caverns
Dr. Böttcher, N. (BGR, Hannover)


12.00 pm
Thermal convection process in deep geothermal reservoirs
Magri, F. (UFZ, Leipzig)


12.30 pm
Lunch Break

13.30 – 15.00 pm - III. Presentation block "Nuclear Waste Respositories"


13.30 pm
Evolution of material interfaces in deep geological repositories: models and experiments
Kosakowski, G. (Paul Scherrer Institute, Villigen, Schweiz) 


14.00 pm
International Benchmarking Project for Waste Isolation - DECOVALEX2015
Shao, H. (BGR, Hannover)


14.30 pm
Modelling long-term gas production process in waste containing drums
Huang, Y. (UFZ, Leipzig) 


15.00 pm
Coffee Break 


15.30 – 17.00 pm - IV. Presentation block "Shallow Geothermal Applications"


15.30 pm
Optimization of median-deep thermal storage systems
Rühaak, W. (TU Darmstadt)


16.00 pm
Mechanical processes around pipelines inside borehole heat exchangers
Nagel, T. (UFZ, Leipzig)


16.30 pm
Sustainability of BHE coupled GSHP system
Shao, H. (TU Bergakademie Freiberg, Geotechnical Institute, UFZ, Leipzig)


18.00 pm
Conference dinner at Jagdzimmer, Ratskeller in Freiberg, Obermarkt 

Zum Seitenanfang

 

 

Das aktuelle Programm können Sie hier einsehen.

Leitung: Dr. Nándor Tamáskovics, Jun.Prof. Dr. Haibing Shao  

 

Dr. Nándor Tamáskovics


Kolloquiumverantwortlicher

Gustav-Zeuner-Str. 1

Telefon +49 3731 393401
nandor [dot] tamaskovicsatifgt [dot] tu-freiberg [dot] de



 


FK5: Metallurgisches Kolloquium zu Ehren von Prof. Dieter Janke

Informationen

Datum: 9. Juni 2016
Konferenzsprache: Deutsch
Konferenzort: Ledebur-Bau, Hörsaal LED-1105
Leipziger Straße 34, 09599 Freiberg

 

Beschreibung

Anlässlich des 80. Geburtstages, den Prof. Dieter Janke (*12.03.1936 22.08.2012) am 12. März 2016 begangen hätte, wird ein Ehrenkolloquium an seiner langjährigen Wirkungsstätte, dem Institut für Eisen- und Stahltechnologie ausgerichtet. Neben der Würdigung seines Lebensweges und seiner wissenschaftlichen Leistungen bietet das Kolloquium den ehemaligen Studenten und Doktoranden sowie Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen die Gelegenheit des fachlichen Austausches. Darüber hinaus wird das Institut für Eisen- und Stahltechnologie vorgestellt. Das Kolloquium beinhaltet Beiträge über Forschungsarbeiten unter Prof. Janke und behandelt verschiedene aktuelle Themen aus Stahl erzeugenden Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen. Der derzeitige Stand der Forschung und Technik am Institut für Eisen- und Stahltechnologie ist ein weiterer Vortragsschwerpunkt des Kolloquiums.

 

Vorträge

J. Bast (Prof. em. Dr.-Ing. habil.): Das Leben und Wirken von Prof. D. Janke

 

T. Schulz (Thyssen Krupp Steel AG): Der Einsatz von Flussmitteln in der Schlackenmetallurgie - Die Entwicklung von Stranggießpulverschlacken initiiert von  D. Janke

 

J. Mola (IEST): Design von hoch-interstitiellen Edelstählen mit autenitischen und martensitisch-austenitischen Mikrostrukturen

 

T. Dubberstein (IEST): Hochtemperatureigenschaften von flüssigen Cr-Mn-Ni-Stählen für Zerstäubungsprozesse

 

M. Hauser (IEST): Mechanische Eigenschaften und Mikrostrukturentwicklung von hochlegierten CrMnNi-Gussstählen mit TRIP/TWIP-Eigenschaften

 

C. Schröder (IEST): Industrielle Fertigung von korrosionsbeständigem Feinband aus einem neu entwickelten CrMnNi-Stahl mit TRIP/TWIP-Effekt

 

R. Schwarze (TUBAF/IMFD): Filtration von Stahlschmelzen beim Stranggießverfahren

 

J. Hohlfeld (Fraunhofer Institut für Umformtechnik): Aluminiumschaum - Herstellung, Eigenschaften und Anwendungen

 

H. P. Markus (Lech-Stahlwerke GmbH): Sekundärmetallurgische Prozessführung und resultierende Effekte im Stranggießbetrieb

 

A. Krasilnikov (SMS group): Online Strand Shell and Mold Flux Film Monitoring Using Fiber Optics 

 

O. Uzlov (Staatliche Akademie für Bau und Architektur, Dnepropetrovsk): Development of brand new material for wide applications


T. E. Litvinova (Bergbauinstitut, St. Petersburg): Rare earth metals: resources,production and consumption

Zum Seitenanfang

 

Programm

9:00 Uhr
Eröffnung des Kolloquiums
Prof. Volkova, O. (TU Bergakademie Freiberg)


9:30 Uhr
Das Leben und Wirken von Prof. D. Janke
Bast, J. (TU Bergakademie Freiberg)


10:00 Uhr
Der Einsatz von Flussmitteln in der Schlackenmetallurgie - Die Entwicklung von Stranggießpulverschlacken initiiert von D. Janke
Schulz, T. (ThyssenKrupp Steel AG)


10:30 Uhr
Kaffeepause


11:00 Uhr
Industrielle Fertigung von korrosionsbeständigem Feinband aus einem neu entwickelten CrMnNi-Stahl mit TRIP/TWIP-Effekt
Schröder, C. (TU Bergakademie Freiberg)


11:30 Uhr
Design von hoch-interstitiellen Edelstählen mit austenitischen und martensitisch-austenitischen Mikrostrukturen
Mola, J. (TU Bergakademie Freiberg)


12:00 Uhr
Hochtemperatureigenschaften von flüssigen CrMnNi-Stählen für Zerstäubungsprozesse
Dubberstein, T. (TU Bergakademie Freiberg)


12:30 Uhr
Mittagspause


13:30 Uhr
Filtration von Stahlschmelzen beim Stranggießverfahren
Schwarze, R. (TU Bergakademie Freiberg)


14:00 Uhr
Aluminiumschaum - Herstellung, Eigenschaften und Anwendungen
Hohlfeld, J. (Fraunhofer Institut für Umformtechnik)


14:30 Uhr
Sekundärmetallurgische Prozessführung und resultierende Effekte im Stranggießbetrieb
Markus, H.P. und Hagemann, R. (Lech-Stahlwerke GmbH)


15:00 Uhr
Kaffeepause


15:30 Uhr
Online Strand Shell and Mold Flux Film Monitoring Using Fiber Optics
Krasilnikov, A. (SMS group)


16:00 Uhr
Mechanische Eigenschaften und Mikrostrukturentwicklung von hochlegierten CrMnNi-Gussstählen mit TRIP/TWIP-Eigenschaften
Hauser, M. (TU Bergakademie Freiberg)


16:30 Uhr
Rare earth metals: resources, production and consumption
Litvinova, T.E. (Bergbauinstitut St. Petersburg)


17:00 Uhr
Development of brand new material for wide applications
Uzlov, O. (Staatliche Akademie für Bau und Architektur Dnepropetrovsk)


18:00 Uhr
Grillabend im Institutshof mit Möglichkeit zur Institutsbesichtigung
Anmeldung unter: nicole [dot] hausteinatiest [dot] tu-freiberg [dot] de oder Tel. +49 3731 392881 

Zum Seitenanfang

 

Das aktuelle Programm finden Sie hier

Leitung: Prof. Dr. Olena Volkova  

 

Nicole Haustein


Kolloquiumverantwortliche

Leipziger Straße 34

Telefon +49 3731 392881
nicole [dot] hausteinatiest [dot] tu-freiberg [dot] de



 

FK6: 11. Freiberg-St. Petersburger Kolloquium junger Wissenschaftler

Informationen

Datum | Date: 9. - 10. Juni | June 09-10, 2016
Konferenzsprache | Conference language: Deutsch | English
Konferenzort | Venue: Gellert-Bau, GEL-0001 und GEL-0003
Leipziger Straße 23, 09599 Freiberg

 

Beschreibung

Gegenstand des seit 2006 jährlich stattfindenden Kolloquiums sind aktuelle wissenschaftlich-technische Fragestellungen entlang der Rohstoff-Wertschöpfungskette, beginnend mit  naturwissenschaftlichen Fragen der Lagerstättenerkundung und -bewertung, über technische Fragen der Gewinnung, Aufbereitung und Weiterverarbeitung bis zu Fragen der wirtschaftlichen und Umweltbewertung von Prozessen in der Montanindustrie. Die vorgesehenen Sektionen betreffen folglich:

 

  • Geologie/ Mineralogie/ Geoökologie,
  • Geotechnik/ Markscheidewesen,
  • Bergbau,
  • Bergbausanierung,
  • Aufbereitung/ Maschinenbau,
  • Bohrtechnik/ Erdöl/ Erdgas,
  • Metallurgie/ Materialwissenschaften,
  • Umwelt/ Energie,
  • Wirtschaft/ Management.

Das Kolloquium bietet jungen Wissenschaftlern die Möglichkeit, eigene Forschungsergebnisse vorzutragen und im Tagungsband zu publizieren sowie sich den Fragen der Fachkollegen zu stellen und Anregungen für die weiteren Forschungsarbeiten zu erhalten.

 

Traditionell werden Teilnehmer von Partneruniversitäten, vorrangig der Universität für mineralische Rohstoffe in St. Petersburg sowie weiterer Universitäten u. a. aus Russland, Rumänien, Bulgarien, der Ukraine und anderen Ländern erwartet.

 

Programm

9:30 - 12:30 Uhr - Geologie, Mineralogie, Geoökologie | Geology, Mineralogy, Geoecology


Multisensory detection in geology
Varga, S. (TU Bergakademie Freiberg)


The choice and justification of effective technology of working off of reserves of coal layers under the protected objects
Belodedov, A. A.; Protsenko, A. A. (Platov South Russian State Polyechnic University (NPI), Novocherkassk, Russland)


Geotechnik, Markscheidewesen | Geotechnics,Surveying


Analysis of the rock cutting process based on fracture mechanics approaches
Shepel, T. (NMU Dnipropetrovsk, Ukraine)


Possibility of application of satellite levelling in the earned additionally territories
Solodovnik, A. I.; Shurygin, D. N.; Krukovsky, Y. M.; Kotlyarsky, I.G. (Platov South Russian State Polyechnic University (NPI), Novocherkassk, Russland)


Ground Stability Study for an Subsidence Affected Area at Paroseni Coal Mine, Romania
Marian, D.; Fissgus, K.; Veres, I.; Stefan, N. (University of Petrosani, Rumänien)


Definition of  overgrinding rocks zone around the borehole charge
Gorlov, Y. V.; Totkalov, M. A. (Platov South Russian State Polyechnic University (NPI), Novocherkassk, Russland)


12:30 Uhr
Mittagspause | Lunch Break


13:30 - 15:30 Uhr - Bergbau | Mining


Dewatering challenges in a large scale copper open pit in Northern Sweden
Hagedorn, D. (TU Bergakademie Freiberg)


Effect of cavity chape on pressure drop in perforated and slotted horizontal filters used to dewater opencast mines
Duc Huan Tran (Hanoi University of Mining and Geology, Vietnam)


Examination of the achievable in-situ density of microstructure stabilized crushed rock salt backfill material (GESAV) by the use of mechanical methods like slinger machines
Schmidt, T. (TU Bergakademie Freiberg)


Improvement of designs of the ends of clearing blocks with use of adaptive outlet units
Olegovich, V. S.; Vailyevna, P. E. (Platov South Russian State Polyechnic University (NPI), Novocherkassk, Russland)


15:30 Uhr
Kaffeepause | Coffee break


16:00 - 18:00 Uhr - Bergbausanierung | Reclamation 


Characterization of enrichment zones in tailing/heaps and selective mining of these zones
Ussath, M. (TU Bergakademie Freiberg)


Aufbereitung, Maschinenbau | Processing, Mechanical Engineering


Study of the filtration process under impacts of the pulsating pressure in application to microfine suspension
Shevchenko, A. (NMU Dnipropetrovsk, Ukraine)


Freitag, 10. Juni | Friday, June 10 


9:00 - 12:00 Uhr - Bohrtechnik, Erdöl, Erdgas | Drilling Technique, Crude Oil and Natural Gas


Simulation models of temperature effects in deep boreholes
Ammad, R. (TU Bergakademie Freiberg)


Metallurgie, Materialwissenschaften | Metallurgy, Material Sciences


Viscosity of iron and iron base alloys at high temperatures
Chebykin, D.; Dubberstein, T.; Heller, H.-P.; Prof. Volkova, O. (TU Bergakademie Freiberg) 


Interfacial interactions of iron base alloys and boron nitride substrates
Morshchagin, M.; Dubberstein, T.; Heller, H.-P.; Prof. Volkova, O. (TU Bergakademie Freiberg)


Determination of physical and thermal parameters during dolomite burning, regarding to the burning temperature
Röhr, F. (TU Bergakademie Freiberg)


Viscosity measurements on high temperature slags
Richter, R. (TU Bergakademie Freiberg)


12:00 Uhr
Mittagspause | Lunch Break 

 

13:00 - 15:00 Uhr - Umwelt, Energie | Environment, Energy


Petrila mine's industrial heritage - source of sustainable development for the community
Lazar, M.: Faur, F. (University of Petrosani, Romania)


Investigation and analysis of key aquifers' minerals composition based on hXRF test-Xuzhou coal mining area, China
Pu, L. (China)


The next level of constraints in project management: risk tolerance, sustainability, social responsibility
Irimie, S.; Mihai, M.; Zeininger, L. (University of Petrosani, University of Economic Studies Bukarest, Romania)


15:00 Uhr
Kaffeepause 


15:30 - 17:00 - Uhr Wirtschaft, Management | Business, Management


Economic analysis of bauxite added value development in Indonesia
Firmansyah, F. (Indonesia)


The dynamics decision making tools for open pit mine planning: a development process
Inthavongsa, I.; Drebenstedt, C.; Bongaerts, J. (TU Bergakademie Freiberg)


Optimizing Low Rank Coal Utilization (LRC) in Indonesia: An Input Output Analysis
Winaro, T. (Indonesia)


Das elektronische System für öffentliche Aquise (S.E.A.P.) - ein Instrument für die rumänische Wirtschaft
Munteanu, R. (Universitatea din Petrosani, Romania)


Rule, manage, lead - three management faces, one manager
Verboncu, I.; Zeininger, I.; Mihai, M. (University of Economics Studies Bukarest, Romania)


Relationship of mining and the public: understanding the societal acceptance and implications, alternativ Introducing societal acceptance in mining
Kleeberg, K. (TU Bergakademie Freiberg)


Development and modernization of mining and geology programms in the higher education sector of a developing country
Ebert, A. (TU Bergakademie Freiberg) 

Zum Seitenanfang


Leitung: Prof. Dr. Carsten Drebenstedt 

 

Dr. Günter Lippmann


Kolloquiumverantwortlicher

Gustav-Zeuner-Str. 1a

Telefon +49 3731 392311
guenter [dot] lippmannatmabb [dot] tu-freiberg [dot] de



 

FK7: Freiberg PhD Conference: Moments of Finding

Information

Date: June 9, 2016
Conference language: English
Venue: New Mensa, Conference room
Agricolastraße 10a, 09599 Freiberg

 

Description

We plan a conference for PhD students from all faculties at TUBAF to share ideas, learn about other subjects, get to know each other and grow together to one university. Additionally, there will also be invited lecturers completing the programme.

 

We are all doing diverse research. However, there is something we all have in common. There are moments of finding, where you learn something important, discover a great solution or develop a useful tool for others. Share these enlightments with all of us!

 

Agenda

9.00 am
Arrival


9.15 am
Greetings from ProRat


9.30 am
Greetings from GraFA


9.45 am
Keynote lecture


10.30 am
Coffee break/Poster session


11.00 am
To be or not to be renewable energy in the mining industry in germany? - case studies, trends, and technological possibilities
Zharan, K.


11.20 am
Demulsification of water-oil emulsion using alginate
Ahmed, S. S.


11.40 am
Water, alcohol and mathematics - a chemical approach to lattices
Michalski, B.


12.00 pm
Semi-linear scale-invariant wave equation with mass and dissipation
Palmieri, A.


12.20 pm
Lunch break


13.30 pm
Publish or perish? - making the most out of our PhD and academic experience
Keynote speech from Dr. Roth Pin Lee


14.00 pm
User behavoir on the basic determinants of sustainability of construction products unsing analytic hierarchy process
Rochikashvili, M.


14.20 pm
Core ICT indicators for women. learning from the international experience
Centeno, M. C.


14.40 pm
Noble metal nanoparticle composites studied by surface enhanced optical spectroscopy
Daskal, Y.


14.40 pm
Coffee break/Poster session


15.00 pm
Closing, afterwards Summer Party of ProRat 

Zum Seitenanfang

 

PromovierendenRat der TU Bergakademie Freiberg


  

  infoatprorat [dot] tu-freiberg [dot] de



 

FK8: Bio-Hydrometallurgy Symposium: Metal extraction from aqueous solution

Information

Date: June 9, 2016
Conference language: English
Venue: Humboldt-Bau, HUM-1115
Bernhard-von-Cotta-Straße 2, 09599 Freiberg

 

Description

To meet the global and national challenges of a substantial supply of metals, (bio-)hydrometallurgical approaches to metal winning will have to play an important role. With funding by the Dr.-Erich Krüger foundation TU Bergakademie established the Biohydrometallurgical Center for Strategic Elements (“BHMZ”) to forward interdisciplinary research along the (bio-)hydrometallurgical process chain. The symposium is organized by BHMZ and will cover relevant aspects of metal winning from aqueous solutions with a focus on indium and germanium. Topics comprise solvent extraction, design and application of organic chelators, membrane techniques, ionic liquids and electrowinning. Biological processes such as phytomining and biosorption will also be considered.

 

Agenda

9.15 - 10.30 am - Session 1: Mineral synthesis and Solvent Extraction I


Welcome address
Prof. Schlömann, M. (Coordinator of Biohydrometallurgical Center Freiberg)


Keynote lecture in solvent extraction. N.N.


Synthesis of indium-doted sphalerite by high-pressure treatment
Heinrich, J. (Institut für Mineralogie, TU Bergakademie Freiberg)


Separation of indium from strongly diluted solutions by liquid-liquid extraction
Vostal, R. (Instut für Technische Chemie, TU Bergakademie Freiberg)


10.30 am
Coffee break


11.00 - 12.30 am - Session 2: Solvent Extraction II


Separation of rhenium from diluted solutions
Helbig, T. (Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie)


Design of organic chelators for indium
Kasinathan, R. B. (UFZ)


Bacterial siderophores
Heine, T. (AG Umweltmikrobiologie, TU Bergakademie Freiberg)


12.30 pm
Lunch break


13.30 - 15.00 pm - Session 3: Other Techniques for Metal Winning I


Examples for membrane separation. N.N.


Separation of indium and germanium from bioleaching solutions by means of nanofiltration
Werner, A. (Institut für Thermische Verfahrenstechnik, Umwelt- und Naturstofftechnik, TU Bergakademie Freiberg) 

 

Precipitation techniques. N.N.


14.00 pm
Coffee break


15.30 - 17.00 pm - Session 4: Other techniques for Metal Winning II


Electrowinning on indium
Sperlich, S. (Institut für Nicht-Eisen Metallurgie, TU Bergakademie Freiberg)


Phytomining of germanium
Wiche, O. (TU Bergakademie Freiberg) 

Zum Seitenanfang


Leitung: Prof. Dr. Michael Schlömann 

 

Dr. Simone Schopf


Kolloquiumverantwortliche

Gustav-Zeuner-Str. 6

Telefon +49 3731 392103
simone [dot] schopfatioez [dot] tu-freiberg [dot] de