Über uns

Der Arbeitskreis Ausländische Studierende ist eine Gruppe ausländischer und deutscher Studierender der TU Bergakademie Freiberg. Wir sind eine AG des Studentenrates sowie die Lokale Erasmusinitiative (LEI) und kooperieren eng mit dem Internationalen Universitätszentrum Alexander von Humboldt. Für unsere ausländischen Kommilitonen verstehen wir uns als Ansprechpartner.

AKAS Gruppenbild

Wir möchten die Integration ausländischer Studierender an der Universität und den Austausch zwischen ausländischen und deutschen Studierenden fördern. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die kulturelle Betreuung ausländischer Studierender. So organisieren wir diverse Veranstaltungen, wie das Fest der Kulturen und Exkursionen und vieles mehr, zu finden unter Aktivitäten. Ausländische Studierende können dabei einen aktiven Beitrag leisten, indem sie z.B. ihre Heimatländer, ihre Kultur oder die Geschichte ihres Landes während der Internationalen Ecke oder den Internationalen Abenden präsentieren.

Regelmäßig treffen wir uns um die nächsten Aktivitäten zu planen aber ebenfalls um Probleme von ausländischen Studenten an der Uni und im Alltag zu besprechen. Dabei versuchen wir auch in Konfliktsituationen zu vermitteln.


Neue Mitstreiter sind immer herzlich willkommen!


Wir treffen uns jede Woche Montags um 19:00 Uhr im Begegnungsraum im Gebäude der Neuen Mensa. Der Eingang befindet sich an der linken Gebäudeseite, neben dem “Erdalchimisten Club” (EAC).